Radfahrer bekommen wieder Luft an der Servicestation neben der Tourist-Info

dzAnlage repariert

Die Radler, die am Wochenende wieder in Massen durch Fröndenberg rollen, wird es freuen: Pünktlich steht die Fahrrad-Servicestation an der Tourist-Info wieder zur Verfügung.

Fröndenberg

, 06.07.2019, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Hubert Sallamon von der Stadtverwaltung hat nach dem Hinweis des ADFC auf den Defekt schnell reagiert. Wie berichtet hatte der ADFC kürzlich moniert, dass der Aufsatz der Luftpumpe an der Servicestation defekt sei. Hubert Sallamon nimmt an, dass der Aufsatz beim Ausprobieren der verschiedenen Ventilgrößen zu Bruch gegangen ist. Der neue Aufsatz ist aber besorgt und auch schon montiert, steht den Radlern am Wochenende also zur Verfügung.

Werkzeugset erst am Montag wieder in der Servicestation

Die Servicestation an der Tourist-Info wird aber nicht nur von den Radfahrern fleißig frequentiert, sondern auch von den Skatern aus dem Himmelmannpark. Sie brauchen zwar keine Luft, aber Werkzeug. Und das finden sie in der Servicestation. Oder besser: fanden es dort. Denn Vandalen haben das zur Servicestation gehörige Imbusschlüssel-Set zerstört. „An dem Werkzeugsatz fehlt mir noch eine Schraube, die die Schlüssel zusammenhält“, sagt Sallamon. Daher wird das Werkzeug erst am Montag wieder zur Verfügung stehen. Allerdings weist Sallamon darauf hin, dass er die entsprechenden Werkzeuge auch in der Tourist-Info bereithält. Diese hat allerdings nur Samstag von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Sonntag hat sie geschlossen.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen