Polizeihund schlug an – aber Suche nach Lia auch am Dienstag ohne Erfolg

Vermisstenfall

Die Suche nach der zehnjährigen Lia aus Menden blieb auch am Dienstag ohne Erfolg. Zweimal war die Polizei vermeintlichen Hinweisen nach dem vermissten Kind nachgegangen.

Menden

, 04.02.2020, 17:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Polizeihund schlug an – aber Suche nach Lia auch am Dienstag ohne Erfolg

Auch am Dienstag ging die Polizei zwei weiteren Hinweisen nach. Sie führten allerdings nicht auf die Spur der vermissten Lia aus Menden. © dpa

Die zehnjährige Lia aus Menden bleibt vom Erdboden verschwunden. Die Polizei ging im Verlauf des Dienstags (4. Februar) zwei Spuren nach, die sich letztlich aber als nicht zielführend herausstellten.

Im Bereich des Kreisverkehrs in der Nähe der Ruhrbrücke Halingen war die Polizei auf ein rosafarbenes Plastikteil aufmerksam geworden. Das Fundstück ließ sich letztlich aber nicht mit dem vermissten Kind in Verbindung bringen.

„Man reagiert auf alles, was halbwegs verdächtig aussieht“, hieß es am frühen Abend aus der Leitstelle der Kreispolizeibehörde in Iserlohn.

Jetzt lesen

Am Hönneverlauf in der Mendener Innenstadt zwischen Walramstraße und Obere Promenade kam es zudem zu einer kurzzeitigen Suchaktion. Zuvor hatte ein Polizeihund angeschlagen. Auch hier blieb die Suche ohne Erfolg.

Erneut kamen sogenannte Strömungssucher zum Einsatz; die Wasserströmung in der Hönne ist derzeit relativ stark. Von dem vermissten Mädchen weiß man, dass es gern an dem Fluss entlang spazieren geht.

Welche weiteren Suchaktionen am Mittwoch geplant sind, konnte die Leitstelle nicht sagen. Allgemein sei die Ziellosigkeit der Suche mittlerweile das Problem.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Straßenbeleuchtung
Laternen an Überwegen zu dunkel: Ist die klimaschonende LED-Technik schuld?
Hellweger Anzeiger Innenstadt
„Moden Meier“ wird Mitglied im Werbering: Großer Schritt für Inhaberin Claudia Meier
Hellweger Anzeiger Pressefreiheit
Warum Wolfgang Voesch eine Petition zur Befreiung von Julian Assange unterstützt
Hellweger Anzeiger Medikamente
Rezept vom Arzt: Statt auf Papier bald aufs Handy oder gleich online an die Apotheke
Meistgelesen