Neuer Schützenkönig für Dellwig und Altendorf ermittelt

dzVogelschießen

Das Schützenfest in Dellwig und Altendorf steuerte am Freitagabend auf seinen ersten Höhepunkt zu: Die Schützenvereinigung ermittelte ihren Schützenkönig 2019. Am Ende wurde es mit dem 331. Schuss Rainer Schütte.

von Sebastian Pähler

Dellwig, Altendorf

, 14.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Die äußeren Bedingungen passten schon einmal, um das Vogelschießen um 18 Uhr wie gewohnt hinter der Mehrzweckhalle in Dellwig zu eröffnen. Gesucht wurden Nachfolger für die Majestäten Ernst Scheidt und Andrea Scheidt.

Nachdem der Vogel durch Rainer Schütte gefallen war, konnte das Schützenvolk zu den Sounds des DJ-Teams „Ballerboys“ tanzen. Das Schützenfest sieht noch zwei weitere Tage mit vielen Höhepunkten. Am Samstag, 15. Juni, muss auch für das Kinderkönigspaar Luca Blech und Ida Merkel langsam von der Königswürde Abschied nehmen. Zum Kinderschützenfest ab 14 Uhr gibt es eine große Hüpfburg, einen Spielwettbewerb für Groß und Klein, einen Schminkstand, Waffeln und Eis. Um 15.30 Uhr beginnt das Auswerfen des Kinderkönigspaares. Abends geht es wieter für die Erwachsenen: Der Königsball mit der Coverband „2night-Partyband“ beginnt um 20 Uhr in der Festhalle. Zum ökumenischen Gottesdienst am Sonntag um 11 Uhr in der Festhalle spielt der Posaunenchor Dellwig, der Frühschoppen schließt sich an. Um 15 Uhr startet der Festzug mit den Ruhrtalbläsern Halingen, den Spielmannszügen Dellwig und Warmen sowie dem Trommlerkorps Bentrop. Am Abend wird um 18.30 Uhr der Zapfenstreich hinter der Mehrzweckhalle gespielt. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gute Seele

Mit Keisa in die Demokratie: Junge Albanerin plant Workshops im Treffpunkt Windmühle

Hellweger Anzeiger Literatur und Geschichte

VHS-Programm: Fröndenberger Stadtarchivar widmet sich Theodor Fontane

Hellweger Anzeiger Diskussion im Stiftsgebäude

Wie geht es dem Klimapatienten Wald? Rahel-Varnhagen-Salon nimmt sich der Frage an

Meistgelesen