Nachwuchs tritt wieder an zum Lauf durch den Warmer Löhn

Pokale zu gewinnen

Die ganz Kleinen laufen um den Dr.-Mönnig-Gedächtnis-Pokal, die Schüler um die Ehre: Beim Lauf durch den Warmer Löhn ist der Nachwuchs ganz vorn mit dabei.

Fröndenberg

28.08.2018 / Lesedauer: 3 min
Nachwuchs tritt wieder an zum Lauf durch den Warmer Löhn

Der Nachwuchs wetteifert beim Lauf durch den Warmer Löhn wieder um Pokale.Archiv © Borys Sarad

Der Nachwuchs hat beim Lauf durch den Warmer Löhn einmal mehr seinen großen Auftritt. Parkläufe für Schüler und Schülerinnen und Kindergartenkinderläufe im Stadion sind für Samstag, 15. September, angesetzt.

Dann führt zum 35. Mal der traditionelle Lauf durch den Warmer Löhn. Es handelt sich dabei um einen Lauf aus der Hellweg-Serie. Um 16.15 Uhr können Läufer über fünf Kilometer starten. Der Startschuss für die Zehn-Kilometer-Strecke fällt um 17.45 Uhr. Zusätzlich können sich Walking-Freunde um 17.50 Uhr auf die Fünf-Kilometer-Strecke begeben.. Alle Strecken sind nach dem Jones-Counter-Verfahren vermessen und führen über befestigte Wege. Sie weisen keine merklichen Höhenunterschiede auf. (Spikes können nicht benutzt werden.) Alle Ergebnisse sind bestenlistenfähig.

Die Schülerläufe durch den Hindenburghain umfassen 780 bis 1940 Meter je nach Altersklasse. Start und Ziel sind im Stadion an der Graf-Adolf-Straße. Die Schüler können an den für ihr Alter ausgeschriebenen Parkläufen oder an dem Straßenlauf über fünf Kilometer (ab MK/WK U12 und älter) oder zehn Kilometer (ab MJ/WJ U16 und älter) teilnehmen. Eingeladen sind die Schüler aller Schulen. Dieser Lauf kann auch als Übungslauf für den im Frühjahr nächsten Jahres stattfindenden Lauf um den Sparkassen-Wanderpokal genutzt werden. Eine Vereinszugehörigkeit ist keine Voraussetzung. Mitmachen und das Gemeinschaftserlebnis Sport erleben, lautet die Devise.

Zum bereits fünften Mal wird der Wettkampf um den Dr.-Mönnig-Wanderpokal für den prozentual am stärksten beteiligten Fröndenberger Kindergarten ausgetragen. Der Pokal ist mit einem Preisgeld von 125 Euro, der zweite Platz mit 75 Euro und der dritte Platz mit 50 Euro dotiert. Je nach Alter wird von den Kindergartenkindern ab 12 Uhr eine Strecke von 250 bis 650 Metern im Stadion gelaufen.

Für alle Teilnehmer, ob Kindergartenkind, Schüler oder Erwachsener ist eine Nachmeldung bis 30 Minuten vor Beginn eines jeden Laufes möglich. Jeder erhält eine Urkunde.

Natürlich darf das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Kaffee und Kuchen, Grillwürstchen mit Brötchen und Kaltgetränke sollen die verbrauchten Kraftreserven wieder ersetzen und den Zuschauern das Warten erleichtern.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Wanderung

„Zu neuen Ufern und alten Höfen“: Politiker-Wanderung „mündet“ am Hof Sümmermann

Hellweger Anzeiger Infrastruktur

Straßenlaternen leuchten am helllichten Tag: Eine Mission der Stadtwerke Fröndenberg

Hellweger Anzeiger Verzögerung

Baustelle an der Hauptstraße in Langschede: Fahrbahn-Sanierung neigt sich dem Ende zu

Hellweger Anzeiger Umzug am Samstag

Ex-Pfarrer Wohlgemuth nimmt mit persönlichen Worten Abschied von Fröndenberg