Langscheder Schützen starten in die fünfte Jahreszeit

dzSchützenfest

Hafenmeister heißt der Vogel, den die Langscheder Schützen im August von der Stange holen. In diesem Jahr wird es kein Jungschützenvogelschießen geben. Das ist das Programm im Überblick.

Fröndenberg

, 24.07.2019 / Lesedauer: 3 min

Die fünfte Jahreszeit ist für die Langscheder Schützenfamilie angebrochen: Nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal in Dellwig trafen sich die Schützen an der Sparkasse in Langschede, um dort den diesjährigen Vogel zu taufen. Das scheidende Königspaar, Peter und Jutta Jahn, verlieh ihm den Namen „Hafensänger“

Jetzt warten alle gespannt auf den August

Am Freitag, 9. August, geht es mit der Zeltandacht um 18 Uhr los. Den Startschuss zum Schießen um die Königswürde wird Oberst Matthias Büscher pünktlich um 20 Uhr abgeben.

In diesem Jahr wird kein Jungschützenvogel geschossen, wie Oberst Matthias Büscher im Vorfeld bekannt gibt: „Leider ist unsere Jungschützenkompanie derart geschrumpft, dass das Jungschützenvogelschießen in diesem Jahr ausfallen muss“, sagt er. Der gesamte Verein hoffe, dass es zukünftig wieder mehr interessierte Jugendliche für den Schützenverein gäbe.

Der größte Teil der ehemaligen Jungschützen ist im gleichen Alter und jetzt ins Bataillon gewechselt. „Wir freuen uns sehr, wenn wir zukünftig Jugendliche ab 16 Jahren in der Jungschützenkompanie begrüßen dürften“, wirbt Büscher um Nachwuchs.

Nach dem Vogelschießen steigt die After Shoot Party

Nach dem Vogelschießen geht es für die Schützen nahtlos zur „After Shoot Party“ über, das DJ-Team „Ballerboys“, legt dazu die richtige Musik auf und die Festbesucher können ausgiebig im Zelt tanzen.

Am Samstag, den 10. August, findet pünktlich um 20 Uhr die Königsproklamation statt, zu der Gastvereine und Gäste begrüßt werden. Die Partyband „ADD FIVE“ liefert im Anschluss die richtigen Rhythmen.

Nachmittags, bereits um 17 Uhr, werden Ehrungen und Beförderungen an verdiente Schützenbrüder im Festzelt ausgesprochen. Um 17.30 Uhr feiern die Kinder ihr Fest. „Auch hier sind wir gespannt, wer Hannes Wilhelm Giersch und Annika Vogt beerben wird“, so Büscher.

Sonntag läuft der große Festzug durchs Dorf

Am Sonntag, 11. August, startet um 15 Uhr der Festzug durchs Dorf – und der Tag endet mit einem Konzert plus Tanz im Festzelt.

Am Montag, 12. August, beginnen die Schützen um 10 Uhr mit dem Frühschoppen, bei dem um 12 Uhr leckere Erbsensuppe aus der Gulaschkanone aus Drüpplingsen gereicht wird.

Ab 13 Uhr wird die Bühne für den Dorfabend umgestaltet, der um 20 Uhr startet und von der Damenkompanie gestaltet wird. Die Band „Nachtprogramm“ spielt zum Tanz auf.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Harry Wijnvoord und Matze Knop

Promis am Abschlag: Kinderlachen sammelt Spenden mit Golf-Aktion in Fröndenberg

Hellweger Anzeiger Königsproklamation in Hohenheide

Mit dem 148. Schuss fällt „Gerd“: Am Samstag feiern die Adler-Schützen den neuen König

Meistgelesen