Kurzer Weg für Radfahrer aufs andere Ruhrufer drei Wochen lang versperrt

Baumaßnahme

Auf den schnellen Weg über die Ruhr zwischen Dellwig und Drüpplingsen werden Radfahrer und Fußgänger ab Dienstag verzichten müssen: Die Kubrücke wird gesperrt.

Dellwig

, 18.02.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Kuhbrücke zwischen Dellwig und Drüpplingsen wird von den Städten Fröndenberg und Iserlohn in einem gemeinsamen Vorhaben saniert.

Die Kuhbrücke zwischen Dellwig und Drüpplingsen wird von den Städten Fröndenberg und Iserlohn in einem gemeinsamen Vorhaben saniert. © Archiv

Die Stadt Fröndenberg lässt in einem Gemeinschaftsprojekt mit der Stadt Iserlohn ab Dienstag, 18. Februar, den Belag der Kuhbrücke in Dellwig erneuern.

Für die Dauer der Arbeiten ist die Brücke komplett gesperrt, teilt die Stadtverwaltung weiter mit. Je nach Witterung ist mit einer Bauzeit bis zum Freitag 6. März, zu rechnen.

Die Stadt Iserlohn beteiligt sich zur Hälfte an den Baukosten für diese Maßnahme. Der Auftrag für die Arbeiten war bereits im September 2019 vergeben worden. Die Erneuerung des Straßenbelags auf der Brücke ist Teil des Tiefbauprogramms für 2019/2020, das der Rat im vergangenen Jahr beschlossen hatte.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Coronavirus und Kirche
Digitale Gottesdienste und Balkonsingen: Fröndenbergs Gemeindeleben am Wochenende
Hellweger Anzeiger Schmallenbach-Haus
Besorgte Anrufe wegen Coronavirus im Pflegeheim: „Wie geht es meinem Papa, meiner Mama?“
Hellweger Anzeiger Syrisches Catering
Nefisa kocht: Wer in Corona-Zeiten bestehen will, muss sein Angebot anpassen
Hellweger Anzeiger Expertengespräch
Lagerkoller verhindern: Wie Paare und Familien Auswirkungen des Coronavirus meistern können
Meistgelesen