Kuriose Fundstücke: Auf Ebay hüpft das Herz der Heimatsammler

dzHeimat

Ebay erfreut das Herz der Heimatsammler: Auf dem Internet-Versteigerungsportal wird so manche Kuriosität und Rarität aus Fröndenberg und den Ortsteilen angeboten.

Fröndenberg

, 03.11.2019, 11:43 Uhr / Lesedauer: 2 min

Bares für Rares, Kunst und Krempel - diese TV-Sendungen haben hohe Einschaltquoten und wer wünscht sich denn nicht, dass auf seinem Dachboden oder im Keller ein wertvolles Schätzchen schlummert, das nur noch geborgen werden will?

Auf dem Internet-Versteigerungsportal Ebay finden sich ebenfalls allerhand Raritäten - das Herz Fröndenberger Heimatsammler dürfte dort ein ums andere Mal hüpfen.

Kuriose Fundstücke: Auf Ebay hüpft das Herz der Heimatsammler

Und immer wieder Union: Auch diese historische Reklame aus der Zeitschrift "Radmarkt und Motor-Fahrzeug" von 1922 kann bei Ebay von Liebhabern ergattert werden. © Marcus Land

Lässt man bei Ebay nach dem Begriff Fröndenberg suchen, spuckt das Portal gleich 20 Seiten mit Fundstücken aus. Die haben mal mehr und mal weniger mit der Stadt zu tun.

Man könnte die Suche natürlich verfeinern - aber wer weiß schon, was einem dann entgeht ...? Die Objekte mit echtem Fröndenberger Heimatbezug lassen sich ganz grob in drei Kategorien einteilen: Medaillen und Anstecknadeln, historische Ansichtskarten und - ganz besonders verblüffend - jede Menge Objekte aus der Fröndenberger Industrie- und Firmengeschichte.

Kuriose Fundstücke: Auf Ebay hüpft das Herz der Heimatsammler

Heute zeugen der Himmelmannpark, Kettenschmiedemuseum und Ulmke-Forum noch von der früheren Papierfabrik Himmelmann mitten in Fröndenberg. Einen historischen Geschäftsbrief versteigert jemand auf Ebay. © Marcus Land

Jetzt lesen

Natürlich gibt es darüber hinaus noch viel mehr von oder aus Fröndenberg zu entdecken, aber diese Fundstücke sind wirklich originell.

Union, immer wieder Union: Zig Sammlerstücke stammen aus der ehemaligen Fahrradteilefabrik, die über Jahrzehnte das Fröndenberger Stadtbild prägte. Besonders hübsch und vielleicht sogar selten: eine Anstecknadel, die fast schon wie eine Brosche wirkt, mit dem Union-U auf blauem Schild. Ringsum ist das große Sortiment verewigt: Pedale, Speichen, Nippel, Naben ...

Kuriose Fundstücke: Auf Ebay hüpft das Herz der Heimatsammler

Im Jahr 1978 erhielten die Sportschützen eine Silbermedaille des damaligen Stadtverbandes für Leibesübungen Fröndenberg, des heutigen Stadtsportverbandes - Zeiten und Begriffe ändern sich. © Marcus Land

Kuriose Fundstücke: Auf Ebay hüpft das Herz der Heimatsammler

Wer sich auf das Sammeln von Pins oder Anstecknadeln spezialisiert hat, wird bei Ebay unter dem Stichwort Fröndenberg fündig: Der SV Frömern 1928 ist nicht der einzige Sportverein, der mit seinem Vereinsemblem vertreten ist. © Marcus Land

Schlappe 50 Euro ruft der Versteigerer für das kleine Metallteil auf, da ist man mit einem historischen und dekorativen Union-Werbeplakat schon wesentlich günstiger dabei.

Wer es noch eine Nummer historischer mag, kann bei einem mehr als 80 Jahre alten Brief der ehemaligen Papierfabrik Himmelmann zugreifen - eigenhändig unterzeichnet vom damaligen Direktor höchstselbst, mit dem in den 1930ern üblichen Gruß natürlich. Wer den Brief also einrahmen und an die Bürowand hängen möchte, sollte sich erklären können.

Kuriose Fundstücke: Auf Ebay hüpft das Herz der Heimatsammler

Streichholzetiketten längst geschlossener Gaststätten aus Fröndenberg und den Ortsteilen finden sich zuhauf beim Internet-Versteigerungsportal Ebay. © Marcus Land

Kuriose Fundstücke: Auf Ebay hüpft das Herz der Heimatsammler

Das Fröndenberger Kettenschmiedemuseum ist 2009 bereits einmal auf einem „Ersttagsbrief“ verewigt worden. © Marcus Land

Auch wenn es noch nicht allzu lange her ist, klingt auch dies wie aus einer anderen Zeit: Der Stadtsportverband Fröndenberg hieß einmal Stadtverband für Leibesübungen. Als solcher vergab er 1978 eine Silbermedaille an die Sportschützen. Offenbar legen die aber keinen großen Wert mehr auf diese Ehre - bei Ebay wird man fündig, aber nicht ganz billig.

Kuriose Fundstücke: Auf Ebay hüpft das Herz der Heimatsammler

Die Herzen der Eisenbahnfreunde schlagen hier womöglich höher: Das Stellwerk Langschede der Deutschen Bahn wird bei Ebay im Miniaturformat feilgeboten. © Marcus Land

Vielleicht haben sich die Besitzer drei anderer Objekte ebenfalls von ihrem Verein losgesagt: Wer allerdings die Anstecknadeln des SV Frömern, des SV Langschede und der SpVg. Bausenhagen erwerben will, könnte umgerechnet auch ein paar Monate Mitgliedsbeiträge aufbringen.

Kuriose Fundstücke: Auf Ebay hüpft das Herz der Heimatsammler

Wer das Haus Schoppe in Langschede in ansehnlichem Zustand betrachten will, wird ebenfalls bei Ebay fündig: Auf einer Postkarte aus den 1960er Jahren ist die Langscheder Ortsmitte abgebildet. © Marcus Land

Apropos Langschede: Immer wieder tauchen bei Ebay auch kuriose Objekte aus der langen Eisenbahntradition Fröndenbergs auf. Das Langscheder Stellwerk im Miniaturformat schießt sicherlich den Vogel ab.

Kurios wird das Heimatdokument erst auf der Rückseite

Wobei es dann doch ein noch viel kurioseres Zeitdokument aus Fröndenberg gibt. Der Clou findet sich auf der Rückseite. Beworben wird eigentlich eine alte Postkarte, die einen Stempel des damals verkehrenden Postzuges Aachen-Holzminden trägt.

Für Liebhaber sicherlich eine schöne Sache, doch der Text auf der Postkarte ist noch besser: Da fragt aus Fröndenberg Sohn Eberhard bei seinem Vater, einen Fabrikdirektor in Düsseldorf, höflichst an, ob dieser ihm „den Wagen“ zum Bahnhof schicken lassen könne. Er müsse ja irgendwie zum Hockeytraining und danach zum Skikurs kommen ... Manchmal sind Dinge bei Ebay unbezahlbar.

Kuriose Fundstücke: Auf Ebay hüpft das Herz der Heimatsammler

Sohnemann Eberhard bittet den "lieben Vater", einen Fabrikdirektor in Düsseldorf, am Bahnhof „vom Wagen“ abgeholt und zum Hockeytraining gefahren zu werden - und, wenn möglich, anschließend auch zum Skikurs. Auch diese Postkarte aus dem Jahr 1933, abgeschickt in Fröndenberg, kann bei Ebay ersteigert werden. © Marcus Land

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bauplanung Sportpark

Sportpark Ruhr: Altlasten, Lärmschutz und Auflagen zögern den Baustart hinaus

Hellweger Anzeiger „Kultur für uns“

Frank Schröer ist Mister Kultur: Mit Leidenschaft – und manchmal auch ein wenig Frust

Hellweger Anzeiger Kaninhopper Fröndenberg

Mit Video: Wenn Kaninchen über Hürden hoppeln und vor dem Wassergraben verweigern

Hellweger Anzeiger Fichtensterben

Bedrohung durch den Borkenkäfer: Heimatverein lernt Schäden und Maßnahmen kennen

Meistgelesen