Sparen im Kreisjugendamt: Landrat hält Millionen-Zuschüsse für notwendig

Redakteur
Landrat Mario Löhr bei einer Sitzung des Kreistages
Landrat Mario Löhr übermittelte den Bürgermeistern von Fröndenberg, Holzwickede und Bönen das Ergebnis der Organisationsuntersuchung des Kreisjugendamtes. Viele Sparvorschläge haben die Gutachter nicht gemacht. © Archiv/Stefan Milk
Lesezeit

80 Empfehlungen für Prozessoptimierungen

Zuschüsse an Kita-Träger „politische“ Entscheidung

Fachbereich Familie und Jugend soll mehr Stellen erhalten