Krankenpflegerin war Zeugin einer Unfallflucht

dzPolizei sucht Flüchtigen

Ein schwarzer Wagen ist am Samstag gegen eine Hauswand an der Haßleistraße gekracht. Der Fahrer flüchtet, obwohl er noch mit einer Krankenpflegerin gesprochen haben soll.

Fröndenberg

, 26.08.2018 / Lesedauer: 2 min

An der Unfallstelle sei der unbekannte männliche Fahrzeugführer von einer möglichen Zeugin, einer mobilen Krankenpflegerin, angesprochen worden, teilt die Polizei mit. Allerdings ist der unbekannte Fahrzeugführer mit seinem schwarzen Fahrzeug weiter gefahren, ohne sich um den entstandenen Schaden an der Hauswand zu kümmern. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Der Unfall ereignete sich am Samstag ist am vergangenen Samstag gegen 17.30 Uhr.

Die Polizei in Unna sucht nun Zeugen des Vorfalls. Sowohl die mobile Krankenpflegerin als auch weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Unna unter Tel. (02303) 921-3120 oder 921-0 in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Harry Wijnvoord und Matze Knop

Promis am Abschlag: Kinderlachen sammelt Spenden mit Golf-Aktion in Fröndenberg

Hellweger Anzeiger Königsproklamation in Hohenheide

Mit dem 148. Schuss fällt „Gerd“: Am Samstag feiern die Adler-Schützen den neuen König

Hellweger Anzeiger Gute Seele

Mit Keisa in die Demokratie: Junge Albanerin plant Workshops im Treffpunkt Windmühle

Hellweger Anzeiger Literatur und Geschichte

VHS-Programm: Fröndenberger Stadtarchivar widmet sich Theodor Fontane

Meistgelesen