Kommunalwahl 2020 in Fröndenberg: Änderungen in drei Wahlbezirken

dzKommunalwahl 2020

In drei Wahlbezirken verschieben sich zur Wahl im kommenden Jahr die Grenzen. Das hat der Wahlausschuss für die Stadt Fröndenberg jetzt beschlossen.

Fröndenberg

, 18.12.2019, 15:40 Uhr / Lesedauer: 2 min

Zum Jahresende sind im Wahlausschuss die Bezirke für die Kommunalwahl 2020 am 13. September aufgeteilt worden. Bei der Zuordnung der Wahlbezirke und den Örtlichkeiten für Wahllokale versucht die Stadtverwaltung den Bürgern Kontinuität zu bieten, damit es am Wahltag nicht zu Verwirrung und daraus resultierenden Verzögerungen kommt.

Aus diesem Grund stelle die Stadt auch den Wunsch der Politiker, einen Wahlraum in einem der Seniorenheime einzurichten, vorerst zurück. Der Wunsch könnte aber berücksichtigt werden, wenn das Wahllokal im DRK-Heim am Harthaer Platz mit dem Neubau der Feuerwehr Mitte wegfällt, erklärt der Mitarbeiter der Stadtverwaltung Ole Strathoff.

Jetzt lesen

Dennoch sind für die Kommunalwahl 2020 von der Verwaltung im Vergleich zu den Kommunalwahlen 2014 drei kleine Änderungen vorgeschlagen worden, die von der Politik im Wahlausschuss beschlossen wurden.

17 Wahlbezirke für 34 Ratsvertreter in Fröndenberg

Insgesamt ist die Stadt Fröndenberg in 17 Wahlbezirke eingeteilt. Die Zahl errechnet sich aus 34 zu wählenden Ratsvertretern, von denen die Hälfte, sprich 17, in Wahlbezirken zu wählen sind. Weil genau geregelt ist, wie groß ein Wahlbezirk maximal sein darf, muss der Wahlbezirk 03 (zur großen Teilen Ostbüren, Frömern und Fröndenberg) verändert werden. Er ist gemessen an der Einwohnerzahl zu groß geworden.

Jetzt lesen

Fast erreicht ist die Obergrenze auch im Wahlbezirk 14 (Fröndenberg, Neimen, Stentrop). Für ein ausgeglicheneres Verhältnis werden jeweils Bezirksgrenzen verschoben. Die Straßen Am Steinbruch, Auf dem Krittenschlag, Dachsleite, In der Sasse, Löhnquelle, Vogelrute und Dachsleite in Neimen werden zum Teil oder vollständig von Stimmbezirk 3142 (Wahlbezirk 14) zu Stimmbezirk 3150 (Wahlbezirk 15) verschoben.

Aus dem Wahlbezirk 03 sollen die geraden Hausnummern 2 - 88z der Straße Hohenheide dem Wahlbezirk 14 zugeordnet werden. Neu gebaute Straßen wurden den jeweiligen Wahlbezirken zugeordnet. Die Wahlbezirkseinteilung berücksichtigt auch, dass zukünftig Baugrundstücke in den Baugebieten „Am Obsthof“( Wahlbezirk 03), „Hof Hacheney“ (Wahlbezirk 14) und „Gosemark II“ (Wahlbezirk 06) bebaut und bewohnt werden.

Jetzt sind die Parteien am Zug

In den kommenden Wochen sind nun die Parteien am Zug. Sie werden nach und nach ihre Kandidaten aufstellen, daneben aber auch die Ratsbewerber. Aufgabe des Wahlausschusses ist es, zu prüfen, ob das auch ordnungsgemäß geschieht, erklärt Ole Strathoff.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Ruhrmüll Fröndenberg
15-Jähriger zeigt auf Instagram, was Müllsünder an der Ruhr anrichten
Hellweger Anzeiger Stadtbücherei Fröndenberg
Gänsehautgarantie bei der ersten Baustellen-Lesung in der neuen Stadtbücherei Fröndenberg
Meistgelesen