Kinderstimmen gesucht: Kita St. Marien in Fröndenberg beginnt mit Proben für Musical

dzMusik

Es wird gelacht, gespielt und nun auch kräftig gesungen: Der Kinderchor der Kita St. Marien beginnt mit den Proben für das Musical „Bartimäus“. Jedes Kind, das Lust hat, darf mitmachen.

Fröndenberg

, 20.01.2020, 17:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Kinderchor der Kita St. Marien in Fröndenberg wagt sich nach der erfolgreichen Krippenfeier an ein Musical: Die Kinder proben für das Stück „Bartimäus – Ein wunderbarer Augenblick“ und hoffen auf weitere Stimmen, die Lust haben, mit ihnen zu singen.

„Es war der Wunsch der Kinder, ein Musical zu machen“, erzählt Ramona Lerch von der Kita St. Marien. Der im vergangenen Sommer entstandene Kinderchor besteht aus Jungen und Mädchen zwischen drei und zwölf Jahren. „Aber jeder in dem Alter, der Lust hat, darf vorbeikommen und einfach mitmachen.“

Proben jeden Montagnachmittag

Geprobt wird jeden Montag von 16 bis 16.45 Uhr in der Kita St. Marien. „Wir haben letzte Woche angefangen, uns die Geschichte von Bartimäus anzuschauen. Wer in den nächsten zwei oder drei Wochen einsteigt, bekommt also noch alles mit“, verspricht sie.

In dem Musical geht es um die biblische Geschichte des erblindenden Bartimäus. „Das Musical springt zwischen den Zeiten.“ Halb in der Vergangenheit, halb in der Gegenwart erzählen die Kinder die Geschichte von Bartimäus, der geschubst und geärgert wird und nicht mit den anderen Fußball spielen kann. Als er ganz erblindet, fleht er Jesus um Hilfe an.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Marktplatz in Fröndenberg
Parkplatz am Markt: Autos werden auf halbierter Parkfläche zugeparkt
Hellweger Anzeiger Fastenzeit in Fröndenberg
Gemeindereferent Heiner Redeker: „Verzicht auf Alkohol entspricht dem Sinn des Fastens“
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Coronavirus: Kein Grund zur Panik – aber manche kaufen 40 Flaschen Desinfektionsmittel
Hellweger Anzeiger Abschied aus Kommunalpolitik
Monika Kostorz verlässt den Rat: Das politische Interesse hatte sie „vom Oppa“
Meistgelesen