Kein Alkohol, keine Party: Bauernmarkt in Fröndenberg hat als Spezialmarkt Chancen

dzCorona-Schutzverordnung NRW

Die Fliegenkirmes ist abgesagt worden, dagegen gibt es für den Bauernmarkt noch Chancen: Er gilt als Spezialmarkt und fällt nicht unter das Verbot von Großveranstaltungen - aus einem bestimmten Grund.

Fröndenberg

, 10.07.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Volksfeste, Stadtfeste, Straßenfeste und Schützenfeste dürfen bis zum 31. Oktober in NRW nicht abgehalten werden. Getroffen hat dieses Verbot zuletzt die Fliegenkirmes. Für den Bauernmarkt stellt sich die Situation ganz anders dar.

»Veranstaltungen, auf der eine Vielzahl von Anbietern bestimmte Waren feilbietet.«
Gewerbeordnung über Spezialmärkte

Der Bauernmarkt falle als sogenannter Spezialmarkt nicht unter das Verbot von Großveranstaltungen gemäß der derzeit geltenden Coronaschutzverordnung, teilte Fachbereichsleiter Ole Strathoff auf Nachfrage mit.

Regelungen über Spezialmärkte gibt es in der Gewerbeordnung, die sie als

zeitlich begrenzte Veranstaltungen, „auf der eine Vielzahl von Anbietern bestimmte Waren feilbietet“, definiert.

Anders als bei den verbotenen Festen geht die Landesregierung offenbar davon aus, dass mangels Alkoholkonsums und nicht zu erwartender Feieratmosphäre das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus auf solchen Märkten geringer ist. Sie kommen Messen und Ausstellungen viel näher als einer Kirmes.

Jetzt lesen

Die Fröndenberger Vereine, die traditionell mit Verkäufen auch ihre Kasse aufbessern, dürften erleichtert sein, wenn der Bauernmarkt am 4. Oktober stattfindet.

Derzeit wird im Rathaus noch geprüft, ob und in welcher Form der Bauernmarkt unter den geltenden Corona-Vorgaben wie Abstandsgeboten und Tragepflicht von Mund-Nase-Abdeckungen stattfinden kann.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Natur in Fröndenberg
Albino-Nutria auf der Kiebitzwiese könnte Vorfahren in einer Pelzfarm haben
Hellweger Anzeiger Maskenpflicht im ÖPNV
Westfalenbus wirft Masken-Muffel raus – aber in Fröndenberg droht so schnell kein Bußgeld
Hellweger Anzeiger Winschotener Straße / Im Stift
Bei ihrer neuen Fußgängerzone sollen die Fröndenberger ein Wörtchen mitreden
Hellweger Anzeiger Digitales Schützenfest
Schützenverein Langschede: Von verbuddelten Ketten und einem Pastor als Schützen
Hellweger Anzeiger Gesamtschule Fröndenberg
Sanierungsarbeiten an der Gesamtschule: „Wenn die Schüler kommen, sind wir fertig“
Meistgelesen