Großer Erfolg für die Rassekaninchenzüchter in Warmen

Schau in Schützenhalle

471 Tiere gab‘s bei der Kreisverbandsschau des Kreis Unna und der Vereinsschau Warmen-Fröndenberg zu sehen: Das sind die Gewinner.

von Lara Joy Rosenstein

Warmen

, 19.11.2018, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Großer Erfolg für die Rassekaninchenzüchter in Warmen

Der Trendsport Kaninhop zog am Wochenende viel Aufmerksamkeit auf sich.

Viele Tiere, eine gute Stimmung und besonders positive Resonanz: Die Rassenkaninchenzuchtschau in der Schützenhalle Ruhrtal Warmen war vergangenes Wochenende wieder ein großer Erfolg. Der Rassekaninchenzuchtverein W 427 Warmen-Fröndenberg richtete bereits zum fünften Mal in Folge gleichzeitig zu seiner eigenen Vereinsschau auch die Kreisschau des Kreisverbands Unna aus.

Vom Zwergkaninchen bis hin zum Deutschen Riesen: Insgesamt 471 Tiere konnten das Wochenende über bestaunt werden. Die Schau ist mit ungefähr 60 Züchtern aus zehn Vereinen eine der größten in ganz Westfalen. Auch die Jugend ist mit 11 Züchtern im Kreis Unna stark vertreten.

Am Freitag stand dann die Bewertung durch die sieben Preisrichter an. Viele Züchter freuten sich dieses Jahr über gute Bewertung und besonders hohe Punktzahlen. In der Kreisschau freute sich der Rassekaninchenzuchtverein Bergkamen über die Auszeichnung als erster Kreisvereinsmeister, dicht gefolgt von den Vereinen aus Nordbögge-Lerche und Schwerte. Erster Kreisjugendmeister darf sich ab sofort der Verein aus Norbögge-Lerche nennen. Der Rassekaninchenzuchtverein Warmen landete in dieser Kategorie den zweiten Platz.

In der eigenen Vereinsschau sind Thorsten und Silvia Krebeck nun erster Vereinsmeister. Bei der Jugendschau des Vereins verdiente sich Richard Jaufmann mit seinem Kaninchen den Titel erster Jugendvereinsmeister.

Doch nicht nur die Ausstellung und die Siegerehrung lockten am Samstag und Sonntag viele Besucher in die Schützenhalle. Eine große Tombola und der neue Trendsport Kaninhop erwarteten die Gäste. „Unsere Jugendgruppe trainiert einmal in der Woche Kaninhop. Die Kaninchen lernen, über verschiedene Hindernisse zu springen. Die drei Vorführungen sind ein wahrer Besuchermagnet“, erklärte der Erste Vereinsvorsitzende Willi Niederhausen zufrieden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kommunalwahl 2020

Bürgermeisterwahl: Darum muss die SPD sich vor CDU-Kandidat Freck fürchten

Hellweger Anzeiger Radweg-Streit

Nicht an Planung beteiligt: Auch der ADFC kritisiert die Radweg-Pläne der Stadt

Hellweger Anzeiger CDU-Bürgermeisterkandidat

Politik im Hinterzimmer: Hat CDU-Spitze Bewerbung von Parteivize einfach ignoriert?

Meistgelesen