Glasfasernetze auch für die Stadtteile Hohenheide und Ostbüren möglich

Infoveranstaltungen

Die Firma Muenet bietet auch den Stadtteilen Hohenheide und Ostbüren an, sie ans Glasfasernetz anzuschließen – vorausgesetzt, es finden sich genügend Interessierte.

Fröndenberg

, 14.01.2020, 05:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Glasfasernetze auch für die Stadtteile Hohenheide und Ostbüren möglich

Auch die Stadtteile Hohenheide und Ostbüren könnten an das Glasfasernetz der Muenet GmbH angeschlossen werden. In dieser Woche finden Informationsveranstaltungen dazu statt. © Archiv

Dörfer auf der Überholspur: Nach dem symbolischen Spatenstich für den Glasfaserausbau in Bausenhagen nimmt die Firma Muenet nun Hohenheide und Ostbüren ins Visier.

Jetzt lesen

Die beiden Stadtteile liegen entlang der Achse, über die das Unternehmen die Hauptleitung für den Glasfaserausbau in der Gemeinde Holzwickede verlegt. So wie Bausenhagen könnten auch Ostbüren und Hohenheide daran angeschlossen und mit einem flächendeckenden Glasfasernetz versorgt werden. Jedenfalls unter der Voraussetzung, dass sich genügend Anschlussnehmer finden.

Termine

Infoveranstaltungen

  • Hohenheide: Mittwoch, 15. Januar, 19 Uhr, Schützenhalle Hohenheide
  • Ostbüren: Donnerstag, 16. Januar, 19 Uhr, Dobomil-Gebäude

Muenet lädt für diese Woche zu zwei Informationsveranstaltungen ein, um auf etwaige Fragen im Zusammenhang mit dem möglichen Netzausbau einzugehen. Zu Details wollte Geschäftsführer Patrick Nettels sich zunächst nicht äußern.

Üblicherweise ist es so, dass solche Unternehmen den Bau eines Glasfasernetzes an eine vorgegebene Quote knüpfen: Nur wenn im Rahmen der sogenannten Nachfragebündelung entsprechend viele Verbraucher einen Internetvertrag bei Muenet abschließen, wird das Netz auch tatsächlich gebaut. In Bausenhagen etwa sollten es mindestens 100 Anschlüsse sein, am Ende wurden es sogar 134.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Scheidender Jugendreferent
Sebastian Richter verlässt die Evangelische Kirchengemeinde Frömern
Hellweger Anzeiger Werbering
Keine Illusion mehr: Einkaufen in Fröndenberg und Umgebung mit einer einzigen Karte
Hellweger Anzeiger Breitbandausbau
Endspurt beim schnellen Netz für Ostbüren: Bürgerversammlung liefert weitere Verträge