Gesenkte Mehrwertsteuer: Stadtwerke wollen Bonus für gesamtes Jahr 2020 geben

dzMit Haushaltsrechnung

Die Mehrwertsteuer knüpft an den Zeitpunkt der erbrachten Leistung an: Dieser Umstand wird sich für Strom-, Gas- und Wasserverbraucher höchstwahrscheinlich in barer Münze auszahlen.

Fröndenberg

, 08.07.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Senkung der Mehrwertsteuer gilt seit dem 1. Juli für alle Lieferungen und Leistungen und bleibt bis zum 31. Dezember in Kraft. Weil viele Energieversorger erst im Dezember für das gesamte Kalenderjahr abrechnen, könnten Verbraucher verdoppelt profitieren.

Bei den Stadtwerken Fröndenberg will man der rechtlichen Einschätzung der Energieverbände folgen: Demnach ist die Senkung der Mehrwertsteuer auf die Verbräuche des vollen Kalenderjahres 2020 anzuwenden und nicht erst ab dem Stichtag 1. Juli.

Mehrwertsteuer knüpft an Zeitpunkt der Leistung an

Michael Freitag, Vertriebschef des lokalen Energieversorgers, ist ebenfalls davon überzeugt, dass bei einer Dauerlieferung, wie es bei Strom, Gas und Wasser der Fall ist, der Umsatz anders als bei einer Handwerks- oder Dienstleistung zu besteuern ist.

Jetzt lesen

Bei der Umsatzsteuer, wie die Mehrwertsteuer auch heißt, wird auf den Zeitpunkt der Leistungserbringung abgestellt. Wird ein Kunde also im Restaurant bewirtet oder repariert ein Handwerker einen Schaden im Haus, wird der Umsatz in eben diesem Zeitpunkt der Dienst- oder Handwerksleistung erbracht.

Daher kann zwangsläufig die Mehrwertsteuer erst für Umsätze ab dem 1. Juli gesenkt werden, wenn sie denn überhaupt an den Endverbraucher weitergegeben wird.

Bei der Dauerlieferung von Strom, Gas und Wasser wird aber erst mit dem Zeitpunkt, in dem die Zählerstände abgelesen werden, die Leistung des Energieversorgers im rechtlichen Sinne erbracht.

Jetzt lesen

„Jedenfalls wenn unser Verständnis richtig ist“, sagt Michael Freitag. Die Verbände haben das Bundesfinanzministerium um Klarstellung gebeten; allgemein werde aber davon ausgegangen, dass die Energiekunden über die vollen zwölf Monate in den Genuss eines Bonus kommen werden.

Haushalt spart im Durchschnitt knapp 70 Euro

Denn in jedem Fall wollen die Stadtwerke Fröndenberg die Senkung um zwei Prozentpunkte von 7 auf 5 Prozent des ermäßigten Steuersatzes auf Wasser und von 19 auf 16 Prozent bei Strom und Gas vollständig an ihre Kunden weitergeben.

Die Kunden dürfen sich am Ende des Jahres also sehr wahrscheinlich im Durchschnitt auf einen Ersparnis von knapp 70 Euro freuen. Folgende Rechnungen kann man hierzu bei den üblichen Verbräuchen aufmachen:

Strom: 3500 kW/h - Preis: 0,30 Cent pro kW/h - Ersparnis: ca. 30 Euro

Gas: 15.000 kW/h - Preis: ca. 1000 Euro (Online-Tarif mittel) - Ersparnis: 30 Euro

Wasser: 120 Kubikmeter (3 Personen) - Preis: 400 Euro - Ersparnis: 8 Euro

Info

Mehrwertsteuer

  • Finanzämter kennen nur die Umsatzsteuer; Mehrwertsteuer ist zwar gleichbedeutend, aber ein umgangssprachlicher Begriff.
  • Die Umsatzsteuer knüpft wie alle Steuerarten an einen bestimmten Tatbestand an: Es muss im Inland eine Dienstleistung durch ein Unternehmen erbracht oder eine Ware gegen Entgelt geliefert worden sein.
  • Weil die Besteuerung an einen bestimmten Zeitpunkt der Leistungserbringung gekoppelt ist, ergibt sich bei Dauerlieferungsverträgen die Frage, an welchen Tatbestand die Umsatzsteuer anknüpft.
  • So ist zum Beispiel fraglich, ob sich die Mehrwertsteuersenkung, die nur vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 gilt, noch anzuwenden ist, wenn Strom- oder Wasserverbrauch des Jahres 2020 erst im Januar 2021 abgelesen werden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Start des Ausbildungsjahres
Ausbildungsmarkt Fröndenberg: Jugendliche suchen – und fast 50 Lehrstellen sind unbesetzt
Hellweger Anzeiger Mendens interaktiver Spielplatz
Europaweit einzigartiges Konzept bringt Kindern spielerisch Element Wasser näher
Hellweger Anzeiger Wildes Parken
„Gebot der Fairness“: Vor dem Einschulungstag warnt die Stadt Fröndenberg Falschparker
Hellweger Anzeiger Bürgermeisterwahl in Fröndenberg
Mit Video: Günter Freck (CDU/FDP) sieht Bauprojekte als größte Aufgabe des Bürgermeisters
Hellweger Anzeiger Coronavirus im Kreis Unna
Corona: Kreis meldet 15 Neuinfektionen am Dienstag – und mehr Patienten im Krankenhaus