Gelsenwasser erneuert Trinkwasserleitung in Fröndenberg

Baustelle

Der Versorger Gelsenwasser wird ab Montag, 15 Oktober, eine Trinkwasserleitung in Strickerdicke erneuern. Die Leitung verläuft auf der Straße Schörweken von der Hausnummer 14 bis zum Strickherdicker Weg.

Fröndenberg

, 13.10.2018, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gelsenwasser erneuert Trinkwasserleitung in Fröndenberg

Ab Montag erneuert Gelsenwasser eine Trinkwasserleitung. © dpa

Die geplanten Arbeiten werden laut Gelsenwasser voraussichtlich sechs Wochen andauern.

Die Leitung werde im Rohreinzugsverfahren erneuert, erklärt Pressesprecher Andre Ziegert. Das neue Rohr wird dabei in das alte hineingezogen. So müsse die Straße nicht komplett aufgerissen werden, sondern nur einzelne Gruben. Da die Straße eine Sackgasse sei, seien keine Verkehrsbeeinträchtigungen zu erwarten, beruhigt Ziegert.

Die Leitung aus dem Jahr 1963 liefert zwar noch einwandfreies Trinkwasser, habe in der Vergangenheit aber Schäden aufgewiesen. Bei der Entscheidung welche Rohre als nächstes erneuert werden – solche Erneuerungen gibt es regelmäßig – würden solche Rohre bevorzugt ausgetauscht. Das neue Rohr wird kleiner sein als das alte, aber das sei kein Problem. Der Versorger hat überprüft, ob das kleinere Rohr für die Wassermenge, die dort durchfließt, ausreicht.

Keine Beeinträchtigungen für Anwohner

Mit Beeinträchtigungen müssten Anwohner nicht rechnen. Sie werden über andere Leitungen versorgt. Wenn das neue Rohr jedoch angezapft werde, könne es sein, dass es ein paar Stunden lang kein Trinkwasser gebe – dann benachrichtigt Gelsenwasser die Anwohner per Zettel im Briefkasten.

Für unvermeidbare Behinderungen im Zuge der Bauarbeiten bittet Gelsenwasser um Verständnis. cp

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen