Beim Thema Energie gibt es in Fröndenberg Verbesserungspotenzial, meinen die Teilnehmer einer Umfrage, die im Rahmen einer Veranstaltung zum Klimaschutzkonzept durchgeführt wurde. 27 Fröndenberger haben sich daran beteiligt.
Beim Thema Energie gibt es in Fröndenberg Verbesserungspotenzial, meinen die Teilnehmer einer Umfrage, die im Rahmen einer Veranstaltung zum Klimaschutzkonzept durchgeführt wurde. 27 Fröndenberger haben sich daran beteiligt. © dpa (Symbolfoto)
Klimaschutz

Fröndenberger sehen Handlungsbedarf beim Thema Energie

Um ein Ziel zu erreichen, braucht es Maßnahmen. An beidem arbeitet gerade die Stadt Fröndenberg. Sie will ein Klimaschutzkonzept erstellen und hat Bürger nach ihrer Meinung gefragt. Der Auftakt hat nun stattgefunden.

Einen kleinen Beitrag für den Klimaschutz kann jeder leisten, ist Klimaschutzmanagerin Diane Bruners überzeugt. Das kann gelingen, indem man öfter das Fahrrad als das Auto nimmt, seinen Fleischkonsum reduziert oder die Plastiktüte beim Einkauf gegen einen Stoffbeutel tauscht. Maßnahmen, die jeder privat treffen kann, um seinen Anteil zum Klimaschutz zu leisten.

Fröndenberg soll ein eigenes Klimaschutzziel formulieren

Für Stadtwerke spielt die Wirtschaftlichkeit beim Netzausbau eine Rolle

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.