Fröndenberg fördert die Vereinsarbeit: So viel gibt‘s für junge Sportler in diesem Jahr

dzNachwuchs im Sportverein

Für junge Mitglieder erhalten Sportvereine in Fröndenberg städtisches Geld. So möchte die Stadtverwaltung die Nachwuchsarbeit im Breitensport fördern. Besonders beliebt bleibt der Ballsport.

Fröndenberg

, 26.10.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Sport treibende Kinder und Jugendliche werden von der Stadt mit Geld unterstützt. In diesem Jahr stehen 12.000 Euro Sportfördermittel für die Vereine in Fröndenberg zur Verfügung.

Jetzt lesen

Je mehr junge Menschen in einem Verein trainieren, desto mehr Geld erhält der Verein. Um auszurechnen, wie viel Geld die Stadt pro Verein vergeben kann, greift sie auf Statistiken des Landessportbundes zurück.

Dieses Jahr erhöhen sich die Fördersätze leicht. Denn insgesamt gibt es in den Sportvereinen 63 junge Mitglieder weniger. Insgesamt trainierten 2019 genau 2.108 Kinder und Jugendliche in Fröndenberger Sportvereinen. Die Anzahl der geförderten Sportvereine hat sich gegenüber dem Vorjahr nicht verändert.

Für Ball spielende Jugendliche möchte die Stadt 6,21 Euro pro Kopf und Jahr zahlen. Für Jugendliche, die andere Sportarten betreiben, 5,22 Euro.

Jetzt lesen

Mit Abstand die meisten jungen Vereinsmitglieder hat der TV Jahn. Als einziger Verein im Stadtgebiet erhält er über 2.000 Euro. Der Verein bietet Turnen, Gesundheitssport, aber auch Karate, Schwimmen, Tanzen und Volleyball an.

Viele Kinder und Jugendliche trainieren auch im Gesamtschulsportverein, in der DLRG-Ortsgruppe Dellwig wie bei SV Bausenhagen, SV Frömern und SV Langschede.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bauplanung Sportpark

Sportpark Ruhr: Altlasten, Lärmschutz und Auflagen zögern den Baustart hinaus

Hellweger Anzeiger „Kultur für uns“

Frank Schröer ist Mister Kultur: Mit Leidenschaft – und manchmal auch ein wenig Frust

Meistgelesen