Posse im Fröndenberger Rat: Hürde für das Quad bremst auch Kinderwagen aus

dzSperrbügel

Um Kinderwagen, Quads und Sperrbügel ging es jetzt in der Fröndenberger Lokalpolitik. Und um den Bau einer Personenvereinzelungsanlage. Schnell zeigte sich, dass eine solche Umlaufschranke erhebliche Tücken hat.

Fröndenberg

, 20.09.2019, 04:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Es ist die ureigenste Aufgabe der im Rat vertretenen Parteien, Anregungen, Wünsche und Empörungen von Bürgerinnen und Bürgern aufzunehmen und auf die politische Tagesordnung zu setzen.

Dieser Pflicht kam die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Fröndenberg jetzt nach, indem sie beantragte, auf der Hohenheide wieder eine Personenvereinzelungsanlage zu errichten.

Dass eine solche Umlaufschranke erhebliche Tücken hat, zeigte sich im Verlauf der Debatte im Verkehrsausschuss – der umfangreiche Antrag schrumpfte zusehends. Aber der Reihe nach.

Posse im Fröndenberger Rat: Hürde für das Quad bremst auch Kinderwagen aus

Das Drehkreuz als Personenvereinzelungsanlage wird auch gern in Hallenbädern eingesetzt. © Andrea Wellerdiek

Vor noch gar nicht allzu langer Zeit stand auf einem Trampelpfad zwischen dem Starenweg und der Straße Hohenheide einmal eine Personenvereinzelungsanlage.

Wer mit diesem technokratischen Wortungetüm nichts anfangen kann: Zwei verschränkte Metallstangen zwingen dazu, von einem fahrbaren Untersatz abzusteigen, sie bremsen also jene forschen Zweirad- (oder auch Vierrad-)fahrer möglichst aus, die – zulässiger oder unzulässiger Weise – einen schmalen Pfad befahren wollen.

Jetzt lesen
Zur Sache

Personenvereinzelungsanlage

  • Eine Personenvereinzelungsanlage wird im Verwaltungsdeutsch als Begriff für sämtliche Zugänge verwendet, die von Personen nur hinter- und nicht nebeneinander durchschritten werden können.
  • Im Grunde ist es ein kompliziert klingender Oberbegriff für alle Formen von Drehkreuzen, Drehtüren oder Schleusen.
  • Tatsächlich gibt es auch eine ministerielle Regelung, die sich über Drehtüren verhält: Die „Mindeststandards für die Kategorisierung barrierefreier Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe in Deutschland“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales von 2005.
  • Demnach ist als einziger Zugang zum Beherbergungsbetrieb eine Karussell- bzw. Rotationstür unzulässig.

Die auch Sperrbügel genannten Umlaufschranken waren Anfang des Jahres wegen baulicher Mängel auf dem Verbindungsweg auf der Hohenheide abgebaut worden. Die Folgen ließen nicht lange auf sich warten.

Die Nachbarn entlang des Trampelpfades, wo auch gerne mal Gassi gegangen wird, störte die zunehmend lauter werdende Geräuschkulisse durch Mofas – und Quads, also vierrädrige Geländefahrzeuge, auf denen bis zu drei Personen aufsitzen können. Also sollten tunlichst die Sperrbügel wieder her.

Die CDU beantragte. Die Verwaltung prüfte. Ergebnis: Die Sperrbügel könne man wohl grundsätzlich wieder anbringen.

Beachtet werden muss allerdings bei allem staatlichen und städtischem Tun die Pflicht, niemanden zu diskriminieren, auszuschließen oder ihm oder ihr sonst irgendwelche Stöcke zwischen die Beine zu werfen.

In Sachen Sperrbügel bedeutete dies: Die Metallstangen dürften nur so weit in den Weg ragen, dass mindestens auch ein breiter Zwillingskinderwagen noch hindurchpasst. Die Folge: Dann werden röhrende Quads auch künftig nicht von dem idyllischen Verbindungsweg ferngehalten.

Nun müssen es auch Verbotsschilder tun, die Motorrädern die Durchfahrt untersagen – diese hatte die Verwaltung vorsorglich kürzlich schon aufgestellt.

Die CDU konnte am Ende immerhin auch einen Mülleimer auf der Habenseite verbuchen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger JVK Fröndenberg

Selbstmord im Gefängnis: Wie Computer Suizidversuche rechtzeitig erkennen sollen

Hellweger Anzeiger Leben und Wohnen

Bernd Weskamp findet, dass in Fröndenberg nicht alle im Zug Richtung Zukunft sitzen

Hellweger Anzeiger Bevölkerungsentwicklung

Fröndenbergs Einwohner verhalten sich bockig wie ein gallisches Dorf

Hellweger Anzeiger Schwimmunterricht

Nach schwerem Defekt: Lehrschwimmbecken der Overbergschule geht wieder in Betrieb

Meistgelesen