Fröndenberg plant Kinderfeuerwehr am Standort Stentrop

dzFeuerwehr

Aus der Idee soll nun mehr werden : Die Feuerwehr Fröndenberg träumt von einer Kinderfeuerwehr. Im Rahmen des Neubaus in Stentrop soll der dafür nötige Platz entstehen. Die Planung beginnt.

Fröndenberg

, 20.01.2020, 16:42 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Feuerwehr Fröndenberg plant die Einrichtung einer Kinderfeuerwehr. Das Angebot soll sich an Kinder ab sechs Jahren richten, die spielerisch an den Feuerwehrdienst und die damit verbundenen Themen herangeführt werden. „Die Idee steckt allerdings noch in den Kinderschuhen“, betonte Andreas Bartsch, stellvertretender Wehrführer der Löschgruppe Bausenhagen. „Das ist bislang alles nur eine Idee.“

Jetzt lesen

Denn um eine Kinderfeuerwehr anbieten zu können, braucht es zu allererst eins: Platz. Da der Spatenstich für das neue Gerätehaus am Standort Stentrop womöglich noch 2020 erfolgen soll, erhofft sich die Freiwillige Feuerwehr Fröndenberg, das in diesem Zuge auch Platz für die Kinderfeuerwehr entsteht, so Bartsch. Der stellvertretende Wehrführer zeigte sich dabei optimistisch.

Beginn der Planung

“Das ist jetzt aber nichts, was im nächsten halben Jahr fertig ist.“ Laut Bartsch müssten dafür unter anderem auch Betreuer für das Projekt gefunden und entsprechend ausgebildet werden, da die Kinderfeuerwehr auch viele pädagogische Aspekte mit sich bringe.

„Das ist ein langer Prozess“, so Bartsch. „Da liegt noch ein ganzes Stück Arbeit vor uns. Das ist noch nichts Fertiges. Wir fangen jetzt mit der Planung an.“

Die frohe Botschaft von der neuen Kinderfeuerwehr verkündete Andreas Bartsch auf der Jahreshauptdienstbesprechung der Löschgruppe Bausenhagen. Bei der waren rund 30 Kameraden, Bürgermeister Rebbe, Feuerwehrchef Jörg Sommer und Andreas Bartsch anwesend waren. Geleitet wurde die Versammlung durch die Gruppenführer Gregor Pott und Stellvertreter Hendrik Schwarzkopf.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Städtebau
Rathaus-Neubau: CDU stellt Position zur Bebauung des Karl-Wildschütz-Parkplatzes klar
Hellweger Anzeiger Finanzen
Sparkasse Unna-Kamen setzt auf die Digitalisierung im Alltag und den Menschen als Berater
Hellweger Anzeiger Straßenreinigungsgebühren
Umbau des Marktplatzes wirft Frage nach Gebühren für Straßenreinigung auf
Hellweger Anzeiger Verkehrssicherheit in Fröndenberg
Ampelkreuzung Wilhelmshöhe: Warten auf separate Grünphase geht weiter