Fröndenberg baut: 2019 wurden 43 Einfamilienhäuser beantragt

dzBauen in Fröndenberg

Den Traum von den eigenen vier Wänden haben sich im Kreis Unna 2019 mehr Menschen erfüllt als 2018. In Fröndenberg wurden besonders viele Anträge gestellt.

Fröndenberg

, 03.03.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Insgesamt hat die Bauaufsicht des Kreises Unna in Bönen, Holzwickede und Fröndenberg 92 Bauanträge für Einfamilienhäuser bearbeitet. Im Jahr davor waren es noch 87.

„Mit 43 kamen die meisten Anträge aus Fröndenberg. Dort wurden aber auch mit 42 im Jahr zuvor die meisten Bauanträge gestellt“, berichtet Ulrich Quenkert, Sachgebietsleiter der Bauordnungsangelegenheiten beim Kreis.

Jetzt lesen

Am Obsthof und Gosemark II sind Baugebiete, die in Fröndenberg in jüngster Zeit ausgewiesen wurden. Ein Vorstoß der Bürger in Altendorf zeigte im vergangenen Jahr auch deutlich, dass sogar in den ländlichen Ortsteilen Interesse am Bauen besteht. Die Altendorfer wollten rechtliche Voraussetzungen schaffen, dass ihre Kinder im Ort bauen, sprich nachverdichten können – und hatten Erfolg.

Gesunken ist die Anzahl der Bauanträge für Garagen, Carports und Stellplätze. Der Grund dafür liegt in der neuen Landesbauordnung. Denn Garagen und überdachte Stellplätze mit einer Wandhöhe bis zu drei Metern und einer Grundfläche bis zu 30 Quadratmeter sind genehmigungsfrei.

Im Bereich der gewerblichen Anlagen bleibt die Anzahl hoch und erreicht fast das Ergebnis des Vorjahres. Hier hat die Behörde insgesamt in den drei kreisangehörigen Städten 101 Vorhaben bearbeitet. 2018 waren es 104. Die Antragszahlen für Baulasten, Teilungen, Eigentumsbildungen (580 Anträge) sind unverändert hoch. Im Vorjahr waren das 664.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Naturschutz in Fröndenberg
Fröndenbergs „fünf Juwelen“ soll eine Wanderausstellung zeigen
Hellweger Anzeiger Kinder- und Jugendhospizdienst
Kontaktverbot wegen Corona: Hospizdienst in Sorge um schwer kranke Kinder und Familien
Hellweger Anzeiger Kirche und Corona
Hoffnung hamstern: Osteraktion der Kirchengemeinde Fröndenberg und Bausenhagen