Fotos und Floristik – Ausstellung weckt Frühlingsgefühle

dzTrotz Corona-Krise

In Fröndenberg stellten Fotografen ihre Werke zum Thema Frühling, Blüten und Heiterkeit aus. Die Bilder wurden in einem blumig-duftigen, farbenfrohen Ambiente präsentiert.

von Yvonne Blaschke

Fröndenberg

, 15.03.2020, 18:11 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Sonne scheint und die Vögel zwitschern – das perfekte Wetter, um den Beginn des Frühlings zu feiern. In der Blumengalerie von Regina Gnass stellen sieben Hobbyfotografen ihre Fotos in der Ausstellung „Frühling Fotos Floristik“ zur Schau, darunter auch Floristmeisterin Regina Gnass selbst.

Gleich beim Hereinkommen grüßt der Frühling. Die liebevoll ausgewählten Fotos zeigen Tulpen, Schneeglöckchen, Osterglocken und deren blumige Verwandte, auch Landschaftsfotos sind dabei.

Die schönsten Fotos sind gerahmt und inmitten passender Gestecke angeordnet, während andere auf Postkarten präsentiert werden. Die Dekorationen und echten Blumen gehören gewissermaßen auch selbst mit zur Ausstellung, da sie farblich und stilistisch passend zu den Bildern platziert wurden.

Die Fotos sollen in dem Betrachter Zufriedenheit und Freude wecken, allerdings spürt man die Auswirkungen der Corona-Krise auch hier. Nur vereinzelte Gäste tauchen auf, was die Fotografen ein wenig betrübt. Es war zwar mit wenigen Besuchern zu rechnen, doch die Veranstaltung sollte auf keinen Fall ins Wasser fallen.

Wer kam, genoss aber sichtlich die in Fotos festgehaltenen Frühlingsgefühle.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kaffeebecher-Verlosung
Tierfoto-Aktion: Vor lauter Eichhörnchen sieht man kaum noch Vögel im Garten
Hellweger Anzeiger Hans-Jürgen-Janzen-Haus
Coronavirus: Noch ein Altenheim in Fröndenberg betroffen – Zwei Frauen im Krankenhaus
Hellweger Anzeiger Corona-Krise
Lebensmittel und Klopapier vom Allee-Café - Angebot soll mindestens vier Wochen bleiben