Welche Fische sich in der Ruhr bei Langschede tummeln

dzFerienangeln für Kinder

Welche Fische schwimmen eigentlich in der Ruhr? Der Angelsportverein Langschede-Ruhr lädt zum Auftakt der Sommerferien wieder alle Kinder zum Ferienangeln ans Ruhrufer ein. Auch ein Tablet kommt zum Einsatz.

Langschede

, 12.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Der Angelsportverein Langschede-Ruhr lädt am Sonntag, 14. Juli, von 8 bis 14 Uhr alle Kinder und Jugendlichen zwischen sieben und 16 Jahre zum Ferienangeln ein. Treffpunkt ist die Halinger Seite der Ruhr, gegenüber der Ruhr-Kampfbahn des SV Langschede.

Sascha Pasternak, Jugendbeauftragter des ASV Langschede möchte, wie in jedem Jahr, Kinder und Jugendliche für das Angeln begeistern. Dabei geht es um viel mehr, als schlicht einen Fisch an den Haken zu bekommen. Den gesamten Vormittag lang wird es in den Ruhrwiesen mehrere Workshops geben. Darin geht es zum Beispiel darum, welche Gefahren rund um die Fließgewässer lauern können. Das kann mal der giftige Riesenbärenklau sein oder auch mal die gefährliche steile Böschung.

Bei den Älteren wird auch schon die Motorik überprüft, denn das richtige Auswerfen einer Angelleine ist gar nicht so einfach. Natürlich wird auch das Gewässer erkundet. Bei der Fischkunde setzt Sascha Pasternak auch sein Tablet ein: So lernen die Kinder, welche Fische in der Ruhr schwimmen, aber auch um die Lebewesen im Uferbereich wird es gehen.

Wer Lust bekommen hat, kann sich auch über den Jugendfischerei-Schein informieren. Für einen Snack beim Ferienangeln für Kinder ist gesorgt.

Lesen Sie jetzt

Hellweger Anzeiger IGA 2027

Briefkasten im Himmelmannpark kriegt Post für die Internationale Gartenausstellung 2027

Hellweger Anzeiger Nachwuchssorgen

Nachwuchssorgen beim TuS Jahn: iPad-Generation hat „null Bock“ auf Handball in Dellwig