Filmschauplätze NRW: Mit dem Moped zum Golfplatz

dzOpen-Air-Kino

Wie im Film „25 km/h“ treffen auch im Golf-Club Gut Neuenhof, wo der Streifen in Fröndenberg gezeigt wird, Welten aufeinander. Jetzt steht das Rahmenprogramm fest.

Fröndenberg

, 29.06.2019, 04:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Mofas sind an und auf Golfplätzen normalerweise wohl eher selten zu sehen. Nicht aber, wenn die Filmschauplätze NRW in der Ruhrstadt gastieren. Wie berichtet macht die Reihe einmal alle zwei Jahre Station in Fröndenberg. Diesmal wird die Leinwand auf dem Golfplatz Gut Neuenhof aufgebaut.

Der Film „25 km/h“, der gerade erst im Kino zu sehen war und am 24. Juli auf dem Gelände des Dolf-Clubs läuft, handelt von zwei Brüdern, die in unterschiedlichen Welten leben. Der eine (Bjarne Mädel) bodenständig, aber unglücklich, weil er im Leben bisher kaum etwas gewagt hat; der andere (Lars Eidinger), Workaholic, aber unglücklich, weil in seinem Leben kaum Raum für wesentliches wie Liebe und Familie bleibt.

Rauf an die Ostsee, um sich einen Kindheitstraum zu erfüllen

Ähnliche Gegensätze bestimmen auch das Rahmenprogramm bei den Filmschauplätzen in Fröndenberg. Denn am zweiten Veranstaltungsort der Reihe trifft Golfausrüstung auf Moped. Letzteres spielt eine zentrale Rolle im Film. Die zwei Brüder machen sich über Nacht mit ihren alten Mofas auf einen wilden Roadtrip quer durch Deutschland, rauf zur Ostsee – ein Kindheitstraum.

Das Rahmenprogramm zum Film startet ab 19.30 Uhr: In Schnupperstunden für Anfänger können Gäste das Golfspielen kennenlernen. Zudem gibt‘s Showprogramm rund ums Golfen und am Tag der Filmschauplätze ermäßigte Gebühren für Gastgolfer. Für die Bewirtung sogt das Restaurant Il Campo.

Filmschauplätze NRW: Mit dem Moped zum Golfplatz

Die Veranstaltung im Juli ist nicht die erste Kinonacht auf dem Golfplatz Gut Neuenhof. © Hennes

Gäste, die stilecht mit dem Mofa, Mokick oder Moped anreisen, können ihr Gefährt auf einer Ausstellungsfläche als Sonderparkfläche abstellen. Sie werden außerdem vom Bürgermeister persönlich empfangen und auf ein Kaltgetränk eingeladen. Eine Jury schaut sich die motorisierten Untersätze dann genauer an. Das schönste Zweirad wird mit einem Schnuppergolfkurs prämiert.

Golf spielt auch im Kurzfilm Ascona eine Rolle

Vor dem Spielfilm wird der Kurzfilm Ascona gezeigt. „Ascona“ beschäftigt sich mit einem Ort, der aus der Zeit gefallen scheint, sich seit den 1950er Jahren nicht verändert hat, aber immer noch existiert. Ein Minigolfplatz – so kündigt die Film- und Medienstiftung an – „wird zur Analogie einer Gesellschaftsanalyse“.

Der Golf-Club Gut Neuenhof befindet sich an der Eulenstraße 58. Gäste, die nicht mit dem Auto – oder dem Mofa – anreisen, können ab Hauptbahnhof Fröndenberg die Buslinie C 73 bis zur Haltestelle „Abzweigung Hohenheide“ nehmen. Von dort aus sind es noch sechs Minuten Fußweg.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Abwassersatzung

Wieder Ärger über Abwassergebühr: „Nachmieter zahlen Rechnung von Dauerduschern“

Hellweger Anzeiger Gottesdienstordnung

Katholiken sollen vier Messen feiern können – doch eine Kirche bleibt kalt

Hellweger Anzeiger Verdeckte Stolpersteine

Demnig: Hakenkreuze und Farbe auf Stolpersteinen – aber keine beschädigten Häuser

Meistgelesen