Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Feuerwehreinsätze in Ostbüren und an der Gesamtschule: Frau bei Sturz am Kopf verletzt

dzVerletzte Frau geborgen

In einem landwirtschaftlichen Betrieb stürzte eine Frau zwei Meter in die Tiefe. Dabei verletzt sie sich am Kopf. Zweimal wurde die Feuerwehr zu Einsätzen an der Gesamtschule gerufen.

Fröndenberg

, 02.01.2019 / Lesedauer: 2 min

Die Freiwillige Feuerwehr Fröndenberg hat am Mittwoch gegen 11.30 Uhr eine verletzte Frau geborgen, die in Fröndenberg-Ostbüren durch eine Luke zwei Meter in die Tiefe gestürzt war. Der Vorfall ereignete sich in einem landwirtschaftlichen Betrieb. Bei der Rettungsaktion waren 40 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr mit acht Fahrzeugen, Notarzt, Rettungswagen und ein Hubschrauber im Einsatz. Die Frau hatte sich am Kopf verletzt und ist in ein Krankenhaus gebracht worden.

Handwerker lösen Brandmeldeanlage aus

Zur in etwa selben Zeit hatte die Brandmeldeanlage an der Gesamtschule Alarm ausgelöst. Handwerker wirbelten bei ihrer Arbeiten Staub auf, der das System auslöste. Am Nachmittag wurde die Feuerwehr erneut zur Gesamtschule gerufen. Wieder hatte dort die Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst. Die Ursache war die gleiche wie am Vormittag.

Lesen Sie jetzt