Gasalarm an der Alleestraße

dzFeuerwehr rückt aus

Ein Gasalarm ruft am Montag um 10.27 Uhr die Freiwillige Feuerwehr und Kräfte der Stadtwerke auf den Plan. In einem Wohn- und Geschäftshaus an der Alleestraße hat eine Mieterin Gas gerochen.

Fröndenberg

, 08.10.2018, 11:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Mieterin einer Wohnung an der Alleestraße hatte den Gasalarm gemeldet, woraufhin die Feuerwehr umgehend mit mehreren Einsatzfahrzeugen ausrückte. Auch die Stadtwerke Fröndenberg schickten Mitarbeiter, um den Verdacht zu kontrollieren. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte nach umfangreichen Messungen aber keinen Hinweis auf unkontrollierten Gasaustritt. „Alles gut. Wir konnten nichts feststellen“, bilanzierte Einsatzleiter Andreas Nolte nur etwa eine halbe Stunde nach der Alarmierung. Die Feuerwehr- und Stadtwerke-Kräfte rückten daraufhin wieder ab. Während der Einsatzzeit kam es zu Behinderungen des Verkehrs auf der Alleestraße.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Justizvollzugskrankenhaus

Gefangener schwebt nach Selbstmordversuch im JVK Fröndenberg in Lebensgefahr

Hellweger Anzeiger Mit Karte: Straßenbau

Heißer Asphalt für drei der schlimmsten Schlaglochpisten Fröndenbergs

Hellweger Anzeiger Geschwindigkeitsüberwachung

Verkehrsteam in Fröndenberg trifft der Schlag nach Messung in Tempo-30-Zone

Meistgelesen