Feuerwehr musste Heckenbrand an der Eulenstraße nachlöschen

dzEinsatz

Am späten Nachmittag musste die Feuerwehr zu einem Einsatz an der Eulenstraße ausrücken. Offenbar hatte eine Hecke Feuer gefangen.

Fröndenberg

, 15.05.2019, 17:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Fröndenberg musste gegen 17 Uhr am Mittwochnachmittag, 15. Mai, zu einem Einsatz in der Stadtmitte ausrücken. An einem Grundstück an der Eulenstraße/Ecke Schwarzer Weg war nach Angaben von Feuerwehrchef Jörg Sommer eine kleine Hecke in Brand geraten. In Brand geraten war ein kleiners Stück Hecke. Die Anwohner hatten bereits selbst die Flammen eindämmen können. Die Wehr löschte noch nach. Über die Ursache konnten keine Angaben gemacht werden. Auszuschließen ist aber wohl der Einsatz eines Brenners zur Unkrautentfernung, was in der Vergangenheit schon häufiger zu Bränden geführt hat.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Vor Gericht
Nach schwerer Misshandlung: Sinneswandel bewahrt Fröndenberger vor dem Gefängnis
Hellweger Anzeiger Ausweichstrecke
Umfahren Lkw die Maut auf der A 44? Haarweg soll für Schwerlastverkehr künftig tabu sein
Hellweger Anzeiger Eichenprozessionsspinner
Raupen am Ruhrtalradweg: Eichenprozessionsspinner ist in Fröndenberg angekommen
Hellweger Anzeiger Hilfe für Bedürftige
Awo bittet Bevölkerung um Spenden für Lebensmitteltüten, um Projekt weiterzuführen