Ferienspaß und Sommerleseclub feiern Abschluss: Veranstalter ziehen positives Fazit

dzFerienaktion

Roter Teppich und „Oskarverleihung“: Sowohl der Ferienspaß als auch der Sommerleseclub in Fröndenberg sind am Dienstag zu Ende gegangen. Auf die Teilnehmer wartet aber noch ein Highlight.

Fröndenberg

, 28.08.2019, 11:06 Uhr / Lesedauer: 2 min

Für die Schulkinder endete am Dienstag die Ferienzeit. Für jene Kinder, die am vielfältigen Programm vom Ferienspaß teilgenommen haben oder beim Sommerleseclub literarische Ferienluft geschnuppert haben, bedeutete das den Endspurt eines mehrwöchigen Programms voller Spaß, Action und auch Bildung.

Am vergangenen Samstag ging es für die Ferienspaß-Teilnehmer zum Abschluss zum Safariland ins ostwestfälische Stukenbrock. Die Leseratten im Sommerleseclub können in den nächsten zwei Wochen noch einen Feinschliff in ihren Aufzeichnungen vornehmen.

Fleißigste „Lese-Helden“ werden gekürt

Gekürt werden bei der Abschlussveranstaltung (28. September), die der Ferienspaß gemeinsam mit dem Sommerleseclub begehen veranstalten wird, nämlich noch das kreativste Logbuch und die fleißigsten „Lese-Helden“ in den verschiedenen Altersgruppen. Für die Kinder, die beim Rätselraten vom Ferienspaß teilgenommen haben (Anmeldung noch bis zum 4. September möglich), steht gleichzeitig dann auch noch eine Verlosung auf dem Plan.

Doppelte Zahl der Teilnehmer

Im diesjährigen Leseclub zieht die Bücherei in Fröndenberg eine positive Bilanz: Die Teilnehmerzahl hat sich im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Mehr als 206 Anmeldungen als Team oder Einzelleser liegen vor, mehr als 1455 Bücher oder Hörbücher gingen als Leihgabe über die Büchereitheke. Bei der Abgabe der Logbücher (spätestens am 7. September um 13 Uhr) können sich die Teilnehmer für die Abschlussparty anmelden und erhalten dafür kostenfreie Eintrittskarten.

Abschlussparty in die Gesamtschule verlegt

Aufgrund der großen Teilnehmerzahl wird die Abschlussparty am 28. September ab 15 Uhr in die Aula der Gesamtschule in Fröndenberg verlegt. Einlass in den Saal über den „Roten Teppich“ ist um 14.45 Uhr. Alle Teilnehmer erhalten im Anschluss ihre Urkunden und Medaillen, anschließend gibt es Waffeln und Getränke in der Mensa.

Wer nicht an der „Oskarverleihung“ in der Aula teilnehmen möchte, hat die Möglichkeit, Urkunde und Medaille im Eingangsbereich der Gesamtschule abzuholen. Das ist am selben Tag zwischen 15.30 und 18 Uhr möglich.

Egal ob beim Schnitzen im Gartenprojekt, in der Naturwerkstatt oder beim Minigolf: Auch der Ferienspaß war in diesem Jahr gefragt: Zwar sind die Teilnehmerzahlen noch nicht endgültig erfasst worden, Yvonne Romé von der Kinder- und Jugendförderung des Kreises wagt dennoch ein vorläufiges Fazit: „Wir sind sehr zufrieden. Es ist alles gut über die Bühne gegangen.“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Schülerzahlen
Anmeldung an den Grundschulen in Fröndenberg: So teilen sich die Klassen nun auf
Hellweger Anzeiger Klimapolitik
Bäume für neues Leben: Nach Klimawald möchte Frauen-Union einen Babywald in Fröndenberg
Hellweger Anzeiger Neueröffnung in Fröndenberg
Pünktlich für alle Weihnachtseinkäufe eröffnet Kaufnett eine neue Filiale in Fröndenberg
Hellweger Anzeiger Evangelische Kirchengemeidnde Dellwig
Bürger- und Gemeindehaus Dellwig: Eröffnung auf dem Weihnachtsmarkt
Meistgelesen