Ein Hitlerjunge erzählt von der Verführbarkeit in der Diktatur

Zeitzeuge in Frömern

Dr. Hans Küsel war wie Millionen anderer Kinder Mitglied in der Hitlerjugend. In Frömern berichtet er als Zeitzeuge, welchen Einfluss die Diktatur auf ihn und seine Generation ausübte.

frömern

05.11.2018, 10:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Hitlerjunge erzählt von der Verführbarkeit in der Diktatur

Die Hitlerjugend galt im Dritten Reich als Staatsjugend, nur wenige entzogen sich der Mitgliedschaft. Dr. Hans Küsel berichtet von der Verführbarkeit der Jugend. © picture-alliance / dpa

Die VHS Unna Fröndenberg Holzwickede lädt am Mittwoch, 7. November, zu einem interessanten Zeitzeugenvortrag. Dr. Hans Küsel hat als Kind die ideologische Beeinflussung durch das NS-Regime erfahren, sich damit auseinandergesetzt und sich entschlossen, seine Erkenntnisse nachfolgenden Generationen mit dem Blickwinkel „Beeinflussung und Beeinflussbarkeit“ weiter zu vermitteln. Er war vom zehnten bis zum vierzehnten Lebensjahr als

„Pimpf“ Mitglied der Hitlerjugend. Er erzählt aber nicht nur Erlebtes, sondern versucht auch, auf die Zusammenhänge von Hitlers Machtergreifung und der damaligen gesellschaftlichen Lage einzugehen. Dazu geht er auf die vielen

verschiedenen Organisationen im sogenannten Dritten Reich ein und erläutert deren Bedeutung für das Regime.

Der Vortrag von Dr. Hans Küsel ist am Mittwoch, 7. November, von 19 bis 20.30 Uhr in der „Alten Schule“ Frömern, Mutterkamp 7, zu hören. Die Teilnahme ist gebührenfrei.
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bevölkerungsentwicklung

Fröndenbergs Einwohner verhalten sich bockig wie ein gallisches Dorf

Hellweger Anzeiger Schwimmunterricht

Nach schwerem Defekt: Lehrschwimmbecken der Overbergschule geht wieder in Betrieb

Hellweger Anzeiger Prüfprozess

Was Stromkunden von einer Fusion der Stadtwerke Fröndenberg mit einem Nachbarn hätten

Hellweger Anzeiger Agentur für Arbeit

Mehr Kurzarbeit in Unna, Fröndenberg und Holzwickede als in den Vorjahren

Hellweger Anzeiger Geschäftseröffnung

Blumenladen an Dellwiger Hauptstraße: Kay Klockenhoff erfüllt sich Lebenstraum

Meistgelesen