Dortmund à la carte, Menden à la carte - und jetzt der Fröndenberger Westen à la carte

dzNeue Veranstaltung in Fröndenberg

Der Fröndenberger Westen ist lebendig und möchte - nicht ganz nach Vorbild der Großen Nachbarstädte - ein Fest für Freunde von Speis und Trank auf die Beine stellen.

Fröndenberg

, 09.12.2019, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Stadtteilkonferenz West hat es schon angekündigt - jetzt steht der Termin: Der Fröndenberger Westen wird ein à-la-carte-Fest bekommen. Und zwar am Sonntag, 21. Juni, im kommenden Sommer.

„Von den 30 Vereinen und sonstigen Organisationen in der Stadtteilkonferenz West haben schon über die Hälfte zugesagt und werden unser Fest mit kulinarischen Köstlichkeiten bereichern“, freut sich der Leiter der Stadtteilkonferenz Andreas Hennemann. Er würde sich freuen, wenn auch alle Vereine, die noch fehlen, ihre Unterstützung zusagen.

Jetzt lesen

Partner werde Rewe Bielemeier, der den gesamten Parkplatz an der Hauptstraße bis zum ehemaligen Bahnhof zur Verfügung stellt. Das Ordnungsamt der Stadt sei im Thema und unterstütze den Westen bei den erforderlichen Genehmigungen. Auch ein Sicherheitskonzept muss erarbeitet werden.

Hennemann rechnet über den gesamten Tag mit rund 800 Besuchern. Die Vereine möchten selbst gemachte Speisen und Getränke anbieten. Die Stadtteilkonferenz übernimmt die Koordination, damit das Angebot vielfältig wird. Ein Teil des Erlöses soll an die Vereine zurückfließen und in den Vereinen die Jugendarbeit stärken.

Ein erstes Planungstreffen, zu dem alle Interessierten eingeladen sind, ist am 16. Januar um 19 Uhr im Vereinsheim des SV Langschede.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Sonderzüge zum BVB
Zum BVB-Spiel gegen Köln fahren noch keine Sonderzüge über Fröndenberg
Hellweger Anzeiger Finanzausschuss
Mehr als 800.000 Euro: Schulen stehen weit oben auf der Investitionsliste der Stadt
Meistgelesen