Polizeieinsatz

Dicke Beule am Bauch verrät Schokoladen-Klau an Discounter-Kasse

Mancher Dieb wählt die Jacke, der nächste den Pullover. Ein Fröndenberger wollte ein Glas Schokocreme an seinem Bauch verstecken. Als der Diebstahl aufflog, wurde er handgreiflich.
Die Polizei hat einen 50-Jährigen aus einem Discounter in Menden abgeholt. Der Fröndenberger wollte Schokocreme und einen Smoothie klauen. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Wenn jemand sich den Bauch vollschlägt, hat er sprichwörtlich viel gegessen – sehr viel. Auf einen 50-jährigen Fröndenberger, der am Samstagmorgen in Menden bei einem versuchten Diebstahl erwischt worden ist, trifft das im übertragenden Sinne zu. Eine Beule am Bauch verriet ihn.

Wie die Kreispolizeibehörde im Märkischen Kreis mitteilt, wollte der Mann Schokocreme und Smoothies an der Kasse vorbei aus einem Discounter an der Holzener Dorfstraße in Menden schmuggeln. Als er andere Ware bezahlen wollte, fiel einer Mitarbeiterin eine glasförmige „Beule“ auf dem Bauch des Kunden auf.

Vorbestrafter Fröndenberger geht in die Justizvollzugsanstalt

Nachdem sie einen Kollegen zur Verstärkung geholt hatte, bat sie den Mann, ins Büro zu gehen. Dort habe er versucht, den Mitarbeitern Faustschläge zu verpassen, berichtet die Polizei. Die Mitarbeiter hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest, die den Fröndenberger wiederum mitnahm. Wie sich herausstellte, lag ein Haftbefehl gegen ihn vor. Ein Polizeiwagen brachte den 50-Jährigen in die Justizvollzugsanstalt. Die Polizei schrieb eine Anzeige wegen räuberischen Diebstahls. Bei der Auseinandersetzung war nach Angaben der Polizei Einrichtung im Büro zudem zu Bruch gegangen.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.