Deutsche Bahn saniert Übergang: Alleestraße wird am Wochenende gesperrt

dzErsatzverkehr ab 26. Juli

Autofahrer müssen sich am Wochenende in Fröndenberg auf eine Umleitung einrichten: Die Deutsche Bahn erneuert einen Bahnübergang. Zudem kommt es Ende Juli zu einem abweichenden Fahrplan der Züge.

Fröndenberg

, 05.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Wer am Wochenende mit Auto, Motorrad oder Fahrrad die Innenstadt queren will, muss sich auf eine Umleitung einstellen: Die Deutsche Bahn saniert den Bahnübergang an der Alleestraße. Für diese Arbeiten wird der Übergang von Freitag, 5. Juli, 18 Uhr, bis Montag, 8. Juli, 5 Uhr gesperrt, wie die Bahn auf Nachfrage bestätigte. Umleitungen sind bereits ausgeschildert worden. Im Bereich des Bahnübergangs soll der Asphaltbelag erneuert werden. Außerdem werden neue sogenannte Strail-Platten verlegt, das sind die Kunststoffplatten im Gleisbereich, die vom Straßenverkehr überfahren werden können. Die usprünglich ebenfalls geplanten Arbeiten am Bahnübergang Schmiedestraße sind dagegen abgesagt worden, hieß es weiter.

Schienenersatzverkehr ab 26. Juli

Eine weitere Maßnahme kündigt die Deutsche Bahn bereits an: In der Zeit vom 26. Juli bis 12. August werden am Bahnsteig in Fröndenberg Arbeiten vorgenommen. In diesem Zeitraum wird es Abweichungen vom regulären Fahrplan geben. Betroffen ist die Regionalbahn 54. Deren Züge fallen zwischen Binolen und Neuenrade aus. An allen Haltepunkten auf diesem Abschnitt wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Alle Fahrplanänderungen unter https://bauinfos.deutschebahn.com/

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Königsproklamation in Hohenheide

Mit dem 148. Schuss fällt „Gerd“: Am Samstag feiern die Adler-Schützen den neuen König

Hellweger Anzeiger Gute Seele

Mit Keisa in die Demokratie: Junge Albanerin plant Workshops im Treffpunkt Windmühle

Hellweger Anzeiger Literatur und Geschichte

VHS-Programm: Fröndenberger Stadtarchivar widmet sich Theodor Fontane

Meistgelesen