Der Fröndenberger Mühlenberg feiert sich und sein Lädchen

dzStraßenfest

Das Stadtteilfest läutet den Sommer auf dem Mühlenberg ein, das Straßenfest läutet ihn aus: Für den 31. August steht Letzteres im Kalender. Wir verraten, was die Besucher erwartet.

von Jennifer Freyth

Fröndenberg

, 19.08.2019, 15:05 Uhr / Lesedauer: 2 min

Auf dem Mühlenberg ist was los: Am Samstag, 31. August, steigt die vierte Auflage des Mühlenberger Straßenfestes. Dabei steht vor allem die Begegnung im Vordergrund. „Wir wollen einfach einen schönen Tag miteinander verbringen“, sagt Thomas Reimann, Leiter des Treffpunktes Windmühle.

Eröffnung des Mühlenberger Lädchen als Geburtsstunde des Straßenfestes

Die Kinder- und Jugendeinrichtung des Kreises Unna ist ebenso Veranstalter des Straßenfestes wie das Netzwerk Mühlenberg und das Mühlenberger Lädchen. Letzteres hatte seinerzeit auch den Anlass für das Fest gegeben.

Es war im Jahr 2016, als der Mühlenberg mit Ana und Vitaliy Golovacev wieder eine Nahversorgung bekam. Im Januar eröffnet, folgte die offizielle Eröffnungssause schließlich im Sommer – und ist seither nicht mehr wegzudenken vom Mühlenberg. „Hier hat sich eine tolle Gemeinschaft entwickelt – und die wollen wir pflegen“, sagt Reimann, der darüber hinaus weiß: „Die Leute treffen sich gerne und feiern auch gerne.“

Livemusik von der Biwakband Criss Cross

Und weil das am besten bei gutem Essen, Trinken und feiner Musik gelingt, steht all das von 10 bis 19 Uhr an der Von-Galen-Straße 20 auf dem Programm. So macht die Biwakband Criss Cross Livemusik. Außerdem gibt es Waffeln, Gegrilltes und Getränke. Der Nachwuchs kann sich auf einer Hüpfburg austoben und sich an einem Schminkstand farbenfrohe Deko ins Gesicht malen lassen.

Mit der Auslosung der Tombola geht das Straßenfest am frühen Abend zu Ende. Hauptpreis diesmal: ein 50-Zoll-Ultra-HD-Fernseher.

Die Veranstalter, die von einem Dutzend Helfern unterstützt werden, hoffen einmal mehr auf mehrere hundert Besucher – und gutes Wetter. Sie sind aber auch für Regen gerüstet. „Der Treffpunkt Windmühle hat ein ganz langes Zelt, da sitzen wir gut im Trockenen, wenn es sein muss“, sagt Jürgen Wiechert vom Netzwerk Mühlenberg.

Ein Straßenfest abseits der Straße

Anders als der Name vermuten lässt, geht das Straßenfest übrigens nicht unmittelbar auf der Von-Galen-Straße über die Bühne. Weil die Veranstalter diese dafür hätten sperren lassen und sogar den Busverkehr umleiten müssen, beschränken sie sich auf den Vorplatz vor der kleinen Geschäftszeile an der Von-Galen-Straße. „Dieser Platz reicht allemal“, sagt Wiechert – und denkt daran, dass die ganzen Sicherheitsauflagen auch ohne Straßensperrung schon hoch genug sind für die Veranstalter.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Mitgliederausstellung

Beim Fröndenberger Kunstverein ziert Albert Einstein die Motorhaube eines Trabis

Hellweger Anzeiger Fliegenkirmes

Auf Kollisionskurs: Gottesdienst im Autoscooter der Fliege schlägt eine Brücke zum Leben

Hellweger Anzeiger Jubiläum

Kindergeburtstag im Kindergarten: Awo-Kita Hirschberg feiert sich und die Vergangenheit

Hellweger Anzeiger Pfarrer-Rücktritt

„Nicht fair“: Ex-Pfarrer Wohlgemuth kritisiert ausgebliebene offizielle Verabschiedung

Meistgelesen