Beliebtes Traumlandtheater tritt nach Pause wieder in der Kulturschmiede auf

dzZurück in Fröndenberg

In Unna hat sich das Traumlandtheater in der Stadthalle einen guten Ruf erspielt. Deshalb gilt es beim Ticketkauf schnell zu sein. Ab jetzt gibt’s Karten für das beliebte Kindertheater

Fröndenberg

, 17.12.2018, 18:32 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wir wollten einfach kleiner werden“, sagt Ulrike Kalisch vom Traumlandtheater, klingt dabei aber genauso euphorisch, als ginge es mit dem Ensemble demnächst an den Broadway. Denn die Leidenschaft sei es, die zählt. Und die wird auch auf der kleinen Bühne groß bleiben, verspricht sie, sei es doch immer wieder toll, das eigene Kind herauszulassen.

Das innere Kind kann wieder rausgelassen werden

Das war immerhin ein Weilchen eingesperrt, konnte sich ausruhen. 2016 stand das Ensemble zuletzt auf der Bühne in der Unnaer Stadthalle. Die biete sich für die große Truppe, mit ihren tollen Bühnenbildern, opulenten Kostümen und der Pyrotechnik, die zum Markenzeichen wurde, eigentlich viel besser an. Dennoch habe am Ende die Nähe zum Publikum gefehlt, sagt Ulrike Kalisch.

In Fröndenberg sind die Laienschauspieler dann wieder mittendrin. Zum Konzept gehört es, dass das Stück nicht nur auf der Bühne spielt, sondern auch mitten im Publikum. Und dass es zwischendurch nicht mehr so laut knallt, werde das eine oder andere verschreckte Kind mit Sicherheit sogar freuen, scherzt Kalisch, die Erste Vorsitzende des Traumlandtheaters.

Kalisch stellte fest, dass Kinder Frau Holle nicht mehr kennen

Als Märchenerzählerin musste Kalisch erschreckenderweise feststellen, dass die Kinder heute Frau Holle nicht mehr kennen. Deshalb stand fest: Wenn das Theater zurück auf die Bühne kommt, soll sich alles um Grimms Märchen drehen. Und damit ein möglicht großes Ensemble mit auf die Bühne kommen kann, fiel die Wahl auf Schneewittchen.

Im Februar sind die Aufführungen – endlich wieder ohne Druck für das Traumlandtheater. Denn während in Unna 1200 Tickets an Familien gebracht werden mussten, gibt‘s für Fröndenberg nur 300. Doch gerade der Verkauf der Tickets stellte die Traumland-Truppe dann doch noch vor eine letzte Hürde. „Dass wir uns selbst kümmern müssen, hätte ich nicht gedacht“, so Kalisch. Daher steht auf dem Plakat ein falscher Preis.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Schülerzahlen
Anmeldung an den Grundschulen in Fröndenberg: So teilen sich die Klassen nun auf
Hellweger Anzeiger Breitbandausbau
Für schnelles Netz: Muenet kommt nach Frömern – wenn Bürger 325 Verträge abschließen
Hellweger Anzeiger Stiftung für Fröndenberg
„Gutes Tun“ geht an den Start: Gründungsversammlung mit Stiftern der ersten Stunde
Meistgelesen