Camping-Pods in Dellwig: Auch die Politik möchte sich für Alternativen einsetzen

dzTourismus in Fröndenberg

Dass das Baurecht den guten Plan einer Fröndenbergerin vereitelt, kleine Ferienhäuser am Ruhrtalradweg zu errichten, musste auch die Politik einräumen. Ein Ortstermin könnte bei der Suche nach Ausweichgrundstücken helfen.

Fröndenberg

, 21.09.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine Fröndenbergerin möchte auf ihrem Privatgrundstück nahe des Ruhtalradwegs wie berichtet Camping-Pods errichten. Kleine Ferienhäuschen, in denen Radtouristen oder andere Urlauber die Nacht verbringen könnten. Mit der Idee hat sich nun auch der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt befasst.

Die Verwaltung hatte der Politik eine Beschlussvorlage hierzu an die Hand gegeben, in der sie erläutert, warum das Grundstück der Fröndenbergerin nicht bebaubar ist. Zum einen liegt es im Außenbereich. Zum anderen sprechen verschiedene vor allem Natur- und Wasserschutzrechtliche Gründe gegen das Vorhaben.

Jetzt lesen

Zwar stießen die bestehenden Regeln bei Teilen der Politik auf Unverständnis. Der FWG-Fraktionsvorsitzende Matthias Büscher etwa wies darauf hin, dass sich unweit des Grundstücks auf der anderen Seite der Ruhr Camping-Plätze befänden. Dennoch räumten bis auf Matthias Büscher alle ein, dass man beim Baurecht an Grenzen stoße, die nicht überschritten werden können.

Aber: Die Politik signalisierte, wie zuvor auch Bauamtsleiter Martin Kramme, Interesse, der Fröndenbergerin helfen zu wollen. Etwa mit einem Ortstermin, bei dem geschaut werden könnte, welche Alternativen es gibt. Oder indem mögliche Standorte auf den Flächen gewerblicher Anlieger gesucht werden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Mit Bildergalerie: Markt Fröndenberg
Neuer Marktplatz Fröndenberg: Fußgänger triumphieren über Autofahrer und Bedenken
Hellweger Anzeiger Schnelles Internet
„Bombastische Konditionen“: Glasfaser-Anbieter für Fröndenberger Westen äußert sich
Hellweger Anzeiger Kirchlicher Segen
Pfarrer Mandelkow: „Homosexuelle Lebenspartner Kitas und Feuerwehrautos gleichstellen“
Meistgelesen