Blumenladen an Dellwiger Hauptstraße: Kay Klockenhoff erfüllt sich Lebenstraum

dzGeschäftseröffnung

Die Idee war schon lange da. Vor wenigen Monaten hat sich der Fröndenberger Kay Klockenhoff dann entschieden, einen Blumenladen aufzumachen. Und so stärkt er bald den heimischen Einzelhandel.

Fröndenberg

, 21.10.2019, 14:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

In Ardey aufgewachsen, in Fröndenberg zur Schule gegangen – und im Vereinsleben der Stadt fest verwurzelt: Jetzt hat sich Kay Klockenhoff, gelernter Florist, seinen Lebenstraum verwirklicht. Er eröffnet sein eigenes Blumengeschäft an der Hauptstraße in Dellwig.

Jetzt lesen

Den Traum vom eigenen Blumenladen hatte Kay Klockenhoff schon viele Jahre geträumt. Dann fiel ihm der Leerstand an der Hauptstraße bei einem Spaziergang auf. „Seit wann ist der Ofenbauer denn da raus?“, fragten sich Kay Klockenhoff und seine Frau. Egal, das Ladenlokal war klasse, hat sogar Parkplätze, und jetzt bot sich die Gelegenheit zuzugreifen.

Blumenladen in Eigenleistung hergerichtet

Gesagt, getan: Nur wenige Monate später kann der Florist eröffnen. Dazu war zunächst jede Menge Eigenleistung gefordert. Zwar waren die Räume hell und renoviert. Trotzdem mussten Regale gestellt, Waren angekauft und Preise ausgezeichnet werden. Dabei halfen Freunde und Familie. „Selbstständig“ komme von „selbst“ und „ständig“ scherzt Kay Klockenhoff. Dass man da auch mal bis zum späten Abend etwas vorbereite sei ganz normal.

Blumensträuße, Hochzeitsschmuck, Dekorationen aller Art wird es ab Freitag, 25. Oktober, an der Hauptstraße 36 zu kaufen geben. Eröffnung ist um 9 Uhr.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Stadtentwicklungskonzept

Fassadenprogramm: Die Förderung soll einfacher, Fröndenberg so schöner werden

Hellweger Anzeiger Klimafreundlich heizen

Holzpellets als Alternative zu Gas und Öl: Das sind die Vor- und Nachteile

Meistgelesen