Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Blumenkunsttage 2019: Viele Besucher trotz schlechterem Wetter

dzVoller Erfolg

Auch wenn viele Werke noch eine Weile zu sehen sein werden: Offiziell sind die Fröndenberger Blumenkunsttage vorbei. Und die Organisatorinnen sind unterm Strich sehr zufrieden.

Fröndenberg

, 11.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Nach den Blumenkunsttagen ist vor den Blumenkunsttagen: Bettina Sattelberger ist davon überzeugt, dass es auch 2020 eine Auflage der beliebten Aktion in Fröndenberg gibt. Und das selbstverständlich mit Brigitte Kern, die auch wenn sie ihre Buchhandlung schließt, weiter in Fröndenberg wohnen wird, so Sattelberger.

In diesem Jahr war die Veranstalterin besonders begeistert von den vielen kreativen Idee. Etwa auch von Marienkirche und Kindergarten. Dorthin mussten Gäste ein Stückchen aus der Zentrum heraus laufen.

Das Picknick auf dem Marktplatz musste abgesagt werden

Einzig das Wetter hätte unterm Strich etwas besser sein können. Das Picknick, mit dem die Blumenkunsttage am Samstag ihren krönenden Abschluss auf dem Marktplatz finden sollten, musste Bettina Sattelberger absagen. Alle, die bereits einen Tisch reserviert hatten, wurden aufgrund der unbeständigen Wetterlage informiert, dass sie zuhause bleiben müssen.

Dennoch hatten Bettina Sattelberger und Brigitte Kern an den Tagen zuvor viele positive Rückmeldungen erreicht. Auffällig gut besucht gewesen sei die Aktion auch noch am späteren Abend. Das bemerkten einige Aussteller, als sie ihre Blumenkunst für die Nacht hereinholen wollten.

Lesen Sie jetzt