Besucher-Rekord trotz Corona: In der Spitze planschten in Dellwig 2653 Besucher am Tag

dzFreibad Dellwig

Der Dellwiger Freibadverein staunte nicht schlecht bei der diesjährigen Auswertung der Besucherzahlen. Trotz Corona und mäßigem Badewetter lief die Saison ähnlich gut wie im Vorjahr.

Fröndenberg

, 10.09.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Dirk Mühlpfordt und Dirk Weise, die Geschäftsführer der Freibad Dellwig gGmbH, haben die diesjährige besondere Saison mit einem Film gestartet – und beenden sie auch mit einem Film, der auf der Facebook-Seite des Freibads zu sehen ist.

Im ersten Film ging es darum, wie Freibäder die Hygienevorschriften während der Corona-Pandemie erfüllen können. Jetzt möchte sich die Geschäftsführung bei den ehrenamtlichen Helfern und Mitarbeitern des Bürgerbads bedanken. Sie hätten zum Erfolg beigetragen. Genauso wie die Badegäste.

Zu diesem Dank im Netz haben die Betreiber auch guten Grund. Denn wie sich bei der Auswertung der Besucherzahlen zeigte, schnitt das Bad kaum schlechter ab, als im guten Vorjahr. 44.413 Badegäste kamen 2020 nach Dellwig. 2019 waren es 44.476. Dabei war das Wetter im Vorjahr besser – und Covid-19 noch kein Thema.

Besucherrekord trotz Einlassbeschränkung

Sogar einen neuen Besucherrekord hat das Freibad aufgestellt. Mit 2653 kamen am 8. August dieses Sommers mehr Badegäste als am stärksten Tag des Vorjahres mit 2503 Badegästen. Und das, obwohl immer nur 1200 Badegäste zur gleichen Zeit auf dem Gelände sein durften.

Zunächst standen die Betreiber ungläubig vor diesem Zahlen, die ihnen das elektronische Zählsystem am Eingang bescherte, so Dirk Weise. Doch mit Blick auf die Kasse und die Ergebnisse im Vorjahr ließ sich die Statistik schnell nachvollziehen.

Jetzt lesen

„Wir waren gewissermaßen Nutznießer“, sagt Dirk Weise über die Rolle des Freibads während der Corona-Pandemie. Die Fröndenberger Bäder gehörten zu den ersten der Region, die geöffnet hatten. Hinzu kam die starke Präsenz des Freibads im TV. Nicht nur viele Gäste aus Nachbarstädten, sondern auch zwei Schwimmvereine aus Dortmund schwammen in Dellwig. Ein Verein etwa kam täglich mit 70 Kindern zum Training.

95 Prozent der Gäste verhielten sich vorbildlich

95 Prozent der vielen Badegäste hätten sich vorbildlich an die Corona-Regeln gehalten. Außerdem habe es die gesamte Saison über keinen Krankenwagen im Bad gebraucht.

Im Video zum Saisonabschluss wirbt der Freibadverein noch in eigener Sache: 630 Mitglieder hat er. Kommendes Jahr wird zehnjähriges Bestehen gefeiert. Es werden immer Mitglieder gebraucht, um das Gelände und das Bad zu erhalten. Über die Winterpause könnte sich jeder Fröndenberger einmal Gedanken machen, ob er das Freibad Dellwig als neues Vereinsmitglied unterstützen möchte.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Beißvorfälle in Fröndenberg
Hundebisse in Fröndenberg-Dellwig: Maulkorb für Hunde, die nicht gebissen haben
Hellweger Anzeiger Betrug in Unna, Kamen, Holzwickede, Fröndenberg
Enkeltrick: Betrügerin ergaunerte von Senioren in einem Fall 35.000 Euro