Der Bauwagen an der Winschotener Straße 10 hat es in sich: Ab dem 3. August öffnet das unscheinbare Gefährt seine Tür für Bürgerinnen und Bürger. © Marcus Land
Stadtentwicklung in Fröndenberg

Bauwagen hat‘s in sich: Infos und Beratung zu Hausbau und Stadtumbau

Ein Bauwagen mit Berliner Kennzeichen steht unscheinbar seit einigen Tagen in der Winschotener Straße am Rande der Baustelle Bruayplatz. In seinem Innern geht‘s um den Stadtumbau, aber auch um privaten Hausbau.

Der Umbau des Bruayplatzes ist im vollen Gange: Ein Großteil des alten Steinpflasters ist bereits aufgenommen. Wie aber wird der Platz künftig genau aussehen? Wie lange dauert die Baustelle?

Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Bauwagen: Innen werden Mitarbeiter des Stadtteilmanagements voraussichtlich zweimal in der Woche auf interessierte Bürgerinnen und Bürger warten und viele Informationen parat haben.

Das Stadtplanungsbüro Junker und Kruse aus Dortmund begleitet bekanntlich das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) fachlich und ist unter anderem für die Kommunikation mit den Fröndenbergern zuständig.

Die alte Pflasterung auf dem Bruayplatz ist schon aufgenommen; der Umbau ist im vollen Gange. © Marcus Land © Marcus Land

Außerdem wird der Bauwagen von Mitarbeitern des städtischen Amtes für Bauen und Planen für eine Beratung vor Ort genutzt. Wer also zu eigenen Bauvorhaben Fragen hat, kann sich ebenfalls in den Bauwagen begeben, der an der Winschotener Straße 10 (neben Apollo-Optik) steht.

Bis Ende September soll es im Bauwagen auch Sprechstunden der Klimaschutzmanagerin, für Existenzgründer oder auch Beratungen zum Fassadenprogramm geben.

Den Beginn macht am Dienstag, 3. August, ab 13 Uhr sowie am Donnerstag, 5. August, von 8 bis 12 Uhr das Büro Junker und Kruse; am Mittwoch, 4. August, von 9 bis 12 Uhr sind Mitarbeiter des Teams Bauen und Planen aus dem Rathaus vor Ort.

Über den Autor
Redaktion Fröndenberg
Geboren 1972 in Schwerte. Leidenschaftlicher Ruhrtaler. Mag die bodenständigen Westfalen. Jurist mit vielen Interessen. Seit mehr als 25 Jahren begeistert an lokalen Themen.
Zur Autorenseite
Marcus Land

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.