Autofahrer im Fröndenberger Westen müssen am Wochenende Umleitung fahren

dzL 673 gesperrt

So manche Umleitung mussten Autofahrer in Fröndenberg in der zweiten Jahreshälfte schon in Kauf nehmen. Am kommenden Wochenende wird es im Westen erneut zu einer größeren Straßensperrung kommen.

Langschede

, 12.11.2019, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Noch bis weit in den Oktober hinein war zuletzt der Bahnübergang in Ardey für den Fahrzeugverkehr wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Jetzt kündigt die Straßenmeisterei bereits die nächste Sperrung an.

Erneut ist die L 673 betroffen. Diesmal wird der Bahnübergang in Langschede saniert. In der Zeit vom kommenden Freitag, 15. November, ab 8.30 Uhr bis Montag, 18. November, um 5 Uhr, saniert die Deutsche Bahn in Zusammenarbeit mit der Straßen NRW-Regionalniederlassung Ruhr den Bahnübergang in Fröndenberg-Langschede.

Jetzt lesen

Umleitungsstrecke für Autofahrer wird ausgeschildert

Die Arbeiten im Bereich des Bahnübergangs/Ardeyer Straße erfolgen unter Vollsperrung. Eine entsprechende Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

Grund ist der schlechte bauliche Zustand des Bahnübergang und eine Änderung der Entwässerung. Die Verrohrung unterhalb der Bahnübergänge hat sich als ungünstig beim Wasserablauf herausgestellt, erläuterte die Straßenmeisterei. Die Rohre verlaufen direkt unter den Bahnübergängen.

Die Bauarbeiten sind bewusst auf das voraussichtlich verkehrsärmere Wochenende verlegt worden, um möglichst den Berufsverkehr nicht stärker als nötig zu behindern.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Karl-Wildschütz-Straße
Nötigung von Anliegern, drohende Leerstände, falsche Schilder – FWG ätzt gegen Marktsperrung
Hellweger Anzeiger Anliegerbeiträge
Straßenausbau Hohenheide: Eine CDU-Forderung mit Fallstricken für Anlieger
Hellweger Anzeiger Anliegerbeiträge
„Die Nerven verloren“: CDU schüttet Kübel der Häme über Sabina Müller aus
Hellweger Anzeiger Anliegerbeiträge
„Foul gegen die Bürger“: Jetzt setzt Sabina Müller dem Kämmerer die Pistole auf die Brust
Meistgelesen