Das schnelle Netz ist da: 3600 Haushalte in Fröndenberg profitieren von Telekom-Ausbau

dzBreitbandausbau

Die Telekom hat in Fröndenberg 14 Kilometer Glasfaserkabel verlegt. So können Fröndenberger nun von der neuen Technik profitieren.

Fröndenberg

, 09.12.2019, 17:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Rund 3600 Haushalte im Ortskern von Fröndenberg können jetzt schneller im Internet surfen. Im neuen Netz seien Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Das gelte auch für Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud, wie die Telekom am Montag mitteilt.

Jetzt lesen

Jetzt ist Surfen mit bis zu 250 Megabit möglich

Das maximale Tempo beim Herunterladen steige auf bis zu 250 Megabit pro Sekunde (MBit/s). Beim Hochladen auf bis zu 40 MBit/s. Das Unternehmen habe dafür rund 14 Kilometer Glasfaser verlegt und 20 Verteiler neu aufgestellt oder mit moderner Technik aufgerüstet.

„Wer schnelleres Internet jetzt nutzen möchte, kann das ab sofort online, telefonisch oder im Fachhandel buchen“, sagt Stefan Mysliwitz, Regionalmanager des Anbieters.

Jetzt lesen

Mehr Informationen zur Verfügbarkeit und zu den Tarifen erhalten Interessierte in den Shops in Unna und Menden sowie unter www.telekom.de/schneller.

Die neuen Kabel der Telekom stehen aber auch anderen Anbietern zur Verfügung.

Im kommenden Jahr möchte die Telekom auch in den Ortsteilen Langschede, Ardey und Strickherdicke eigeninitiativ weiter ausbauen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Förderverein Freibad Dellwig
Freibad Dellwig drängt auf vorzeitige Vertragsverlängerung mit der Stadt
Hellweger Anzeiger ÖPNV
Busfahrplan: Neue Eskalationsstufe bei Vorfall am Montagmorgen – jetzt reagiert Westfalenbus
Meistgelesen