200 Jahre Schützenverein im Kirchspiel: Ganz Bausenhagen feiert an zwei Wochenenden

dzFünftägige Feierlichkeiten

Zwei Jahrhunderte Schützenwesen in Bausenhagen: Das besondere Jubiläum erfordert auch besondere Umstände – erstmals nahmen Frauen an der Vorstandssitzung teil. Sie haben tragende Aufgaben.

Bausenhagen

, 30.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Ganz im Zeichen des 200-jährigen Jubiläumsschützenfestes stand die Vorstandssitzung des Schützenvereins Kirchspiel Bausenhagen am vergangenen Samstagabend in der Gaststätte Meier. 2019 wird nicht wie traditionell an vier Tagen gefeiert, sondern an zwei Wochenenden mit insgesamt fünf Festtagen, teilte Hans-Günter Stieglitz im Anschluss an die Sitzung mit.

Michael Adler gestaltet eine Festschrift und einen Bildband

Die Schützenbrüder freuten sich, Michael Adler begrüßen zu können, der sich dankenswerter Weise dazu bereit erklärt hat, die Schützen mit der Erstellung einer Festzeitschrift und eines Bildbandes mit sämtlichen Eindrücken vom Jubiläum zu unterstützen. Erstmalig waren zur Sitzung vier Vorstandsfrauen eingeladen. Die amtierende Königin Maria Hufnagel übernimmt als Religionspädagogin die Verantwortung für den ökumenischen Gottesdienst, der in der St. Agneskirche gefeiert wird. Die geplante Festzeltgröße macht eine neue und aufwendigere Tischdekoration notwendig. Hierum wird sich Sonja Disselkötter kümmern.

Da zum Jubiläum mehr Gäste als üblich erwartet werden und zum traditionellen Kuchenbuffet am Festsonntag noch ein weiteres Kaffeetrinken mit den ehemaligen Königspaaren am Vorwochenende geplant ist, sind alle Vorstandsfrauen aufgerufen, ihren Backofen in Betrieb zu nehmen.

Kuchen in Hülle und Fülle werden im ganzen Dorf gebacken

„Die Vorstandsfrauen berichteten von einer Bereitschaft zum Kuchenbacken auch außerhalb des Vereins, was dem guten Zusammenhalt im Dorf geschuldet ist“, berichtete Hans-Günter Stieglitz. Nadja Reinold und Sonja Disselkötter werden sich um die Koordination der Kuchenbuffets kümmern. Alle Kuchenspenden sind herzlich willkommen und sollten den beiden verantwortlichen Frauen angezeigt werden. Die Neugestaltung des Festzeltes wird in die Hand von Annette Kemper-Schlünder übergeben.

Nach Absprache mit dem Spielmannszug Bausenhagen wird dieser den Weckruf zum Schützenfest auf zwei Tage ausdehnen. Die Versammlung beschloss, das Kaiserschießen auf einen Turnus von zehn Jahren festzulegen.

Oberst Heinz-Josef Pott schwor seine Vorstandsbrüder wegen der bevorstehenden vielen neuen und zusätzlichen Aufgaben aufgrund des Jubiläums auf eine besondere Arbeitsdisziplin ein.

Am Ende der Sitzung wurden die bevorstehenden Termine bekannt gegeben und ihre Wahrnehmung verteilt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger SPD Fröndenberg

Groschek nutzt Fröndenberger Jubiläum zur Abrechnung mit unsozialen Strömungen in der SPD

Hellweger Anzeiger St. Marien Fröndenberg

Fröndenbergs Katholiken wünschen eigenen Gemeindeleiter – Kirchenvorstand tritt zurück

Meistgelesen