18-Jähriger verliert betrunken und ohne Fahrerlaubnis Kontrolle über sein Auto

Unfall in Fröndenberg

38.000 Euro Sachschaden und eine Strafanzeiger sind das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Sonntag in den frühen Morgenstunden in Fröndenberg ereignet hat.

Fröndenberg

, 02.02.2020, 09:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
18-Jähriger verliert betrunken und ohne Fahrerlaubnis Kontrolle über sein Auto

SYMBOLBILD - 27.07.2015, Niedersachsen, Osnabrück: SYMBOLFOTO - Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. (zu dpa: «Drei Männer sollen junges Mädchen vergewaltigt haben") Foto: Friso Gentsch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit © picture alliance/dpa

Ein betrunkener 18-Jähriger baute am frühen Sonntagmorgen gegen 3 Uhr einen Unfall - ohne erforderliche Fahrerlaubnis und mit einem Auto, das ihm nicht gehörte.

Der Unfall ereignete sich auf der Haßleistraße in Fröndenberg. In einer leichten Linkskurve verlor der 18-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug, sodass er mit zwei parkenden Autos zusammenstieß. Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der junge Mann betrunken war, unbefugt das Auto nutze und eigentlich auch gar nicht fahren darf.

Die Polizei fertigte eine Strafanzeige. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 38.000 Euro.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Städtebau
Rathaus-Neubau: CDU stellt Position zur Bebauung des Karl-Wildschütz-Parkplatzes klar
Hellweger Anzeiger Finanzen
Sparkasse Unna-Kamen setzt auf die Digitalisierung im Alltag und den Menschen als Berater
Hellweger Anzeiger Straßenreinigungsgebühren
Umbau des Marktplatzes wirft Frage nach Gebühren für Straßenreinigung auf
Hellweger Anzeiger Verkehrssicherheit in Fröndenberg
Ampelkreuzung Wilhelmshöhe: Warten auf separate Grünphase geht weiter