Zwei Feuerwehrleute in Dortmund bei Brand in verlassenem Bürogebäude verletzt

Aufwendiger Einsatz

Aufwendiger Einsatz der Dortmunder Feuerwehr am Freitag: Es hatte in einem verlassenen Bürogebäude gebrannt. Bei dem Feuer wurden zwei Einsatzkräfte verletzt - trotz Schutzkleidung.

Dortmund

, 14.12.2019, 12:37 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Freitagnachmittag wurde die Dortmunder Feuerwehr zu einem Brand in der Beylingstraße gerufen. Dort hatte ein aufmerksamer Bürger um 16.45 Uhr Rauch auf einem verlassenen Firmengelände festgestellt und daraufhin den Notruf gewählt.

Schon bei der Anfahrt beobachteten die Einsatzkräfte eine so starke Rauchentwicklung aus einem der Gebäude, dass sie weitere Einheiten nachalarmierten. Die ersteintreffenden Einheiten stellten einen Brand in einem verlassenen Bürogebäude fest.

Daraufhin begab sich ein Trupp zur Brandbekämpfung und zur Personensuche in das Gebäude. Dabei war die Temperatur in den brennenden Räumen so hoch, dass zwei Feuerwehrleute trotz Schutzkleidung leichte Verbrennungen erlitten. Beide wurden zur weiteren Untersuchung in ein Dortmunder Krankenhaus gebracht.

Aufwendiger Einsatz

Da das brennende Material auseinandergezogen und einzeln gelöscht werden musste, gestaltete sich der Einsatz sehr aufwendig. Außerdem musste jeder einzelne Raum des Gebäudes nach Personen durchsucht werden, die sich möglicherweise dort aufhielten.

Jetzt lesen

Im Einsatz waren die Feuerwachen aus Mitte, Eving, Scharnhorst, der Einsatzleitdienst, die Freiwilligen Feuerwehren Asseln, Eving und Lanstrop sowie der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Alles zu den Dortmunder Kandidaten
Bachelor, GNTM, Rosins Fettkampf – Dortmund ist Deutschlands Trash-TV-Hauptstadt
Hellweger Anzeiger Müllentsorgung
Dortmunds Müllwerker haben 1000 Schlüssel von Häusern – und wären sie gern wieder los
Meistgelesen