Zeugen sei Dank: Polizei nimmt zwei Auto-Aufbrecher fest

Autos aufgebrochen

Gut reagiert haben aufmerksame Zeugen, die einen Auto-Aufbruch in Dortmund-Wickede beobachtet haben. Dank der Zeugen konnte die Polizei zwei Männer später festnehmen.

Wickede

12.09.2019, 15:32 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der Nacht zu Donnerstag (12.9.) haben Zeugen auf dem Dollersweg in Dortmund-Wickede zwei Männer beobachtet, wie sie sich an zwei Autos – einem Kia und einem Mercedes – zu schaffen gemacht haben. Dank guter Personenbeschreibungen konnte die Polizei die beiden mutmaßlichen Täter wenige Minuten später festnehmen.

Gegen 23.43 Uhr am Mittwochabend fielen Anwohnern der Straße zwei Verdächtige auf. Einer von ihnen stand laut Polizei vor einer geöffneten Kofferraumklappe. Der Komplize durchwühlte auf dem Beifahrersitz sitzend das Handschuhfach. Anschließend flüchteten die beiden.

Beide Männer wurden wieder entlassen

Die Zeugen alarmierten die Polizei. Während des Gesprächs zwischen Polizisten und dem Pkw-Besitzer kam ein weiterer Fahrzeughalter hinzu. Auch er berichtete von Aufbruchspuren an seinem Auto.

Während einer Fahndung konnten die Polizisten schließlich in der Nähe des Tatorts zwei Männer im Alter von 24 und 35 Jahren festnehmen. Sie stehen unter Verdacht, den Mercedes und den Kia aufgebrochen und nach Beute durchsucht zu haben. An beiden Fahrzeugen wurden Spuren gesichert.

Nach der Identitätsfeststellung wurden beide Männer am Donnerstag wieder von der Polizei entlassen, da gegen sie keine Haftgründe vorlagen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen