Wohnung brennt in der Enscheder Straße vollständig aus

Wohnungsbrand

Vollständig ausgebrannt ist am Montagmittag eine Wohnung in der Enscheder Straße. Mehrere Atemschutztrupps der Feuerwehr waren im Einsatz - und verhinderten Schlimmeres.

Dortmund

22.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Wohnung brennt in der Enscheder Straße vollständig aus

Die Brandwohnung wurde durch die Flammen vollständig zerstört. © René Werner/Feuerwehr Dortmund

In der Enscheder Straße ist am Montagmittag (22.7.) gegen 11.40 Uhr eine Wohnung im dritten Obergeschoss vollständig ausgebrannt. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, schlugen die Flammen bereits auf beiden Seiten des Gebäudes aus den Fenstern. Sie drohten, auf das Nachbargebäude überzugreifen.

Mehrere Atemschutztrupps im Einsatz

Doch mit mehreren Atemschutztrupps der Feuerwehr konnte der Brand zügig unter Kontrolle gebracht werden. Dadurch konnte ein Übergreifen auf die Nachbarwohnung verhindert werden.

Die Brandwohnung wurde durch die Flammen vollständig zerstört und ist nicht mehr bewohnbar. Glücklicherweise konnte sich der Mieter der Wohnung unverletzt in Sicherheit bringen. Alle anderen Bewohner des Hauses konnten nach Einsatzabschluss wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

30 Einsatzkräfte im Einsatz

Insgesamt waren 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes vor Ort. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden bereits durch die Polizei aufgenommen.

Bereits am vergangenen Donnerstag (18.7.) musste die Feuerwehr zu einem Kellerbrand in Dortmund Huckarde ausrücken. Ein 72-Jähriger rettete dabei eine 54-jährige Frau, die versuchte, das Feuer zu löschen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Zoo Dortmund

Jaguar beim Zahnarzt, Affen-Babys als Frühchen behandelt - Klinikum Dortmund hilft Zoo

Hellweger Anzeiger Schlager-Festival in Wischlingen

Ärger nach Dortmund Olé: Darum liegt im Revierpark auch am Montag noch alles voller Müll