Die steigenden Infektionszahlen haben Auswirkungen auch auf den Grenzverkehr mit den Niederlanden.
Die steigenden Infektionszahlen haben Auswirkungen auch auf den Grenzverkehr mit den Niederlanden. © picture alliance/dpa/dpa-tmn
Coronavirus

Wieder viele Neuinfektionen – Dortmunder Inzidenz nähert sich der 250

Erneut hat es zahlreiche neue Corona-Infektionen in Dortmund gegeben. Auch die Inzidenz ist die wieder gestiegen. Der Wert steht fast bei 250.

Mehr als 42.000 neue Corona-Fälle hat das Robert-Koch-Institut (RKI) am Sonntagmorgen (Stand 21.11., 3.12 Uhr) in Deutschland registriert. Auch für Dortmund meldete das RKI viele neue Fälle.

RKI meldet 219 Corona-Fälle in Dortmund

Es bleiben 34 Intensivbetten in Dortmund

Über den Autor
Volontär
Geboren in der Stadt der tausend Feuer. Ruhrpott-Kind. Mag königsblauen Fußball. Und Tennis. Schreibt seit 2017 über Musik, Sport, Wirtschaft und Lokales. Sucht nach spannenden Geschichten. Interessiert sich für die Menschen und für das, was sie bewegt – egal in welchem Ort.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.