Wieder mehr Gäste in den Dortmunder Hotelbetten

Tourismus-Statistik

Das Tourismusgeschäft in Dortmund boomt. Auch in den ersten drei Quartalen dieses Jahres gab es wieder ein deutliches Plus an Gästen und Übernachtungen in Dortmunder Hotels.

Dortmund

, 20.11.2018, 17:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wieder mehr Gäste in den Dortmunder Hotelbetten

Dortmunds Hotelbetten sind weiter sehr gefragt. © Dieter Menne

Immer neue Hotelprojekte in der Stadt haben schon mehrfach die Frage aufgeworfen, ob der Bedarf an Hotelbetten denn so groß ist. Doch das ist offensichtlich der Fall, wie die Entwicklung der letzten Jahre mit immer weiter steigenden Gästezahlen belegt. Auch im Laufe diese Jahres gab es wieder ein Plus.

Nach den am Dienstag veröffentlichten Zahlen des Statistischen Landesamtes/IT.nrw wurde von Januar bis Ende September 982.602 Übernachtungen in Dortmunder Hotels gezählt. Das sind 5,1 Prozent mehr als in den ersten drei Quartalen des Jahres 2017. Die Zahl der Gäste stieg um 4,8 Prozent.

Über dem Schnitt in NRW und im Ruhrgebiet

Mit der weiter positiven Entwicklung liegt Dortmund über dem Durchschnitt des Landes. In ganz NRW stieg die Zahl der Gäste in den ersten drei Quartalen 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,4 Prozent, die Zahl der Übernachtungen um 0,6 Prozent. Im Ruhrgebiet stieg die Zahl der Gäste um 1,8 Prozent, die der Übernachtungen um 2,1 Prozent.

In die Statistik flossen neben dem Campingplatz in Syburg insgesamt 65 Hotels in Dortmund mit 7681 Betten ein. Die durchschnittliche Bettenauslastung lag bei 47,3 Prozent und damit ebenfalls über dem Landesdurchschnitt von 44,2 Prozent.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Theater Dortmund
Die Dortmunder Akademie für Theater und Digitalität wird zunehmend sichtbar
Hellweger Anzeiger Unternehmensgründer in Dortmund
Bei jedem zweiten Jungunternehmer ist das Startkapital nach einem halben Jahr weg