Wieder auffallend mehr Corona-Patienten in Dortmunds Krankenhäusern

Coronavirus

Vor zwei Wochen sind die Coronavirus-Fallzahlen in Dortmund deutlich nach unten gegangen. Nun steigen sie wieder an. Gleich vier Patienten mehr sind jetzt stationär im Krankenhaus.

Dortmund

, 09.06.2020, 16:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
In den Dortmunder Krankenhäusern werden wieder mehr Patienten mit Covid-19 behandelt.

In den Dortmunder Krankenhäusern werden wieder mehr Patienten mit Covid-19 behandelt. © dpa

Die Stadtverwaltung teilt am Dienstag (9.6.) mit, dass in Dortmund vier neue positive Coronavirus-Testergebnisse dazugekommen sind. Somit liegen seit dem ersten Auftreten insgesamt 788 positive Tests vor.

Keine neuen Genesenen sind verzeichnet

725 Patienten haben die Erkrankung bereits überstanden und gelten als genesen - genauso viele wie am Montag. Zurzeit werden in Dortmund zwölf Corona-Patienten stationär behandelt, das sind vier mehr als am Vortag. Zuletzt gab es am 23. Mai so einen hohen Wert.

Jetzt lesen

Weiterhin werden fünf von ihnen werden intensivmedizinisch versorgt, darunter sind zwei beatmete Personen. Es gibt in Dortmund laut Stadtverwaltung bislang vier Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Mit Video und vielen Fotos
Ein Traum-Garten in der Innenstadt war früher ein trister Hinterhof