Mit Kohle und Stahl wurde der Dortmunder Hafen zum größten Kanalhafen Europas. Unser Geschichtsexperte Oliver Volmerich wirft aber auch einen Blick in die Hafen-Zukunft.

Dortmund

, 26.10.2018, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

120 Jahre alt wird der Dortmunder Hafen 2019. Zur Eröffnung kam Kaiser Wilhelm II. Seitdem hat sich viel verändert. Denn mit dem Aus für Kohle und Stahl musste sich auch der Hafen neu erfinden. Jetzt haben Designer, digitale Entwickler und andere Zukunftsbranchen die Lage am Wasser entdeckt.

Unser Redakteur und Geschichtsexperte Oliver Volmerich spürt im Video der Vergangenheit und der Zukunft des Hafens nach.

Hier gibt‘s alle Folgen von „So war das“.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Serie Dortmunds Klima-Profiteure
Dieses Unternehmen aus Dortmund heilt mit Braunkohle unfruchtbare Böden
Hellweger Anzeiger Dortmunder Hafen
Über 2 Millionen Euro Mehrkosten: Neue Pläne für HSP-Gelände kommen Stadt teuer zu stehen
Hellweger Anzeiger Fest im Hafen
Bunte Totenschädel und Blumen: Wie das Fest der Toten auch in Dortmund zum Kult wird